Handy-Lautsprecher im Test 2017

Handy-Lautsprecher gibt es viele. Doch woran erkennt man einen qualitativ hochwertigen, der hält was er verspricht und zudem eine gute Soundqualität liefert? Unser Team möchte Ihnen mit diesem Handy-Lautsprecher Test in dem wir mehr als 20 Lautsprecher in der Praxis getestet haben, bei der Kaufentscheidung beratent zur Seite stehen. Dazu bieten wir echte, kompakte Testberichte und eine umfangreiche Kaufberatung.

Zur Kaufberatung »Zum Handy-Lautsprecher Test »Zur Bestenliste »Alle Testberichte anzeigen »Häufige Fragen »Wissenswertes »

Unsere Testsieger 2017

In dieser kompakten Übersicht finden Sie die aktuellen Testsieger. Diese Modelle haben sich in unserem Test als besonders gut erwiesen. Die hier aufgeführten Modelle sind unsere Kaufempfehlungen, so dass diese Modelle unserer Meinung nach für die meisten User die richtige Wahl sind.

Alle getesteten Produkte anzeigen » Komplette Bestenliste anzeigen »

Mini bis 50€


Folgend sehen Sie die Übersicht der Größenkategorie „Mini“. Modelle dieser Kategorie sind besonders leicht und komplakt, wiegen maximal 500g und kosten maximal 50€. Bei diesen Modellen handelt es sich um ultrakompakte Lautsprecher, die ideal auf den mobilen Einsatz ausgerichtet sind und trotz der kompakten Maße eine gute Klangqualität liefern.

Hinweis: Sie können die Tabelle durch wischen nach links und rechts vollständig durchscrollen.

Anker A7908

4.3 sterne

Anker MP141 / 7908
JBL Clip+

4.3 sterne

JBL Clip+
Anker SoundCore

4.2 sterne

Anker SoundCore

Testsieger

2. Platz

3. Platz

"Guter, voller Klang und lange Akkulaufzeit, kurz: große Leistung zum kleinen Preis!""Der beste Klang in dieser Preis- & Größenkategorie, sehr gut verarbeitet und gute Outdoor-Eigenschaften.""Guter Klang und lange Akkulaufzeit, kurz: viel Leistung zum kleinen Preis!"
Klangqualität: Sehr gut

Akkulaufzeit: ca. 15-20h
Klangqualität: Sehr gut

Akkulaufzeit: ca. 4-5h
Klangqualität: Gut

Akkulaufzeit: ca. 20h
  • Guter, voller Klang im Verhältnis zu Größe
  • Stabil und kompakt
  • Sehr gute Verarbeitung
  • Einfache Handhabung
  • Amazon.de Topseller mit guten Bewertungen
  • Guter, sauberer Klang im Verhältnis zu Größe
  • Stabil und sehr kompakt
  • Sehr gute Verarbeitung
  • Gute praktische Handhabung
  • Guter Klang im Verhältnis zu Größe
  • Stabil und sehr kompakt
  • Sehr gut verabeitet
  • Einfache Handhabung

Kundenwertung:
4.5 sterne
2.005 Bewertungen

Kundenwertung:
4.5 sterne
39 Bewertungen

Kundenwertung:
4.6 sterne
1.422 Bewertungen

ab ca. 39,00€*ab ca. 45,00€*ab ca. 45,00€*
Testbericht lesenTestbericht lesenTestbericht lesen
Bei Amazon.de »Bei Amazon.de »Bei Amazon.de »

Mittel 50€ bis 200€


Folgend sehen Sie die Übersicht der Größenkategorie „Mittel“. Modelle dieser Kategorie sind noch immer relativ leicht und komplakt, wiegen maximal 1000g und kosten bis zu 200€. Bei diesen Modellen handelt es sich um kompakte Lautsprecher, die ideal auf den mobilen Einsatz ausgerichtet sind und schon eine sehr gute Klangqualität liefern.

Hinweis: Sie können die Tabelle durch wischen nach links und rechts vollständig durchscrollen.

JBL Charge 2+

4.8 sterne

JBL Charge 2+
Bose Soundlink Mini 2

4.7 sterne

Bose Soundlink Mini 2
JBL Flip 3

4.5 sterne

JBL Flip 3

Testsieger

2. Platz

3. Platz

"Unser aktueller Testsieger, sehr guter Sound und der beste Allrounder im Testfeld - zu einem günstigen Preis." "Der Nachfolger des meistverkauften Lautsprechers, mit neuem Design und Funktionen. Bietet sehr guten Sound auch im Outdoor-Bereich." "Bester Sound für unter 100€! Spritzwassergeschützt, sehr kompakt, leicht, handlich."
Klangqualität: Sehr gut

Akkulaufzeit: 12h
Klangqualität: Sehr gut

Akkulaufzeit: 10h
Klangqualität: Sehr gut

Akkulaufzeit: 10h
  • Schickes Design
  • Kompakt
  • Einfache Bedienung
  • Spritzwassergeschützt
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Edles Design
  • Sehr kompakt
  • Einfache Bedienung
  • Mehrfacher Testsieger
  • Amazon.de Topseller
  • Schickes, praktisches Design
  • Spritzwasser- & Stoßgeschützt
  • Stabil und kompakt
  • Einfache Bedienung
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Kundenwertung:
4.5 sterne
265 Bewertungen

Kundenwertung:
4.5 sterne
1.502 Bewertungen

Kundenwertung:
4.5 sterne
150 Bewertungen

ab ca. 125,00€*ab ca. 199,00€*ab ca. 99,00€*
Testbericht lesenTestbericht lesenTestbericht lesen
Bei Amazon.de »Bei OTTO.de »Bei Amazon.de »Bei OTTO.de »Bei Amazon.de »Bei OTTO.de »

Groß ab 200€


Folgend sehen Sie die Übersicht der Größenkategorie „Mittel“. Modelle dieser Kategorie sind noch immer relativ leicht und komplakt, wiegen meist mehr als 1000g und kosten bis zu 200€+. Aufgrund der relativ großen Ausmaße sind diese Lautsprecher optimal für den stationären Einsatz in den eigenen vier Wänden. Diese Geräte im XXL-Format bieten die bestmögliche Soundqualität.

Hinweis: Sie können die Tabelle durch wischen nach links und rechts vollständig durchscrollen.

JBL Xtreme

4.8 sterne

JBL Xtreme
Marshall Kilburn

4.8 sterne

Marshall Kilburn
Bang & Olufsen BeoPlay A2

4.8 sterne

Bang & Olufsen BeoPlay A2

Testsieger

2. Platz

3. Platz

"Testsieger in dieser Kategorie, sehr guter, kräftiger Sound in allen Lagen. Mit Spritzwasserschutz und einer Akkulaufzeit von bis zu 15h, ist ideal geeignet für den Außeneinsatz." "Einer der schönsten und besten Bluetooth-Lautsprecher für zuhause. Sehr hochwertig verarbeitet und liefert sehr guten, kräftigen Sound in allen Lagen." "Einer der hochwertigsten Bluetooth-Lautsprecher für zuhause und draußen in Kombination mit ausgezeichnetem, kräftigen Sound."
Klangqualität: Sehr gut

Akkulaufzeit: ca. 15h
Klangqualität: Sehr gut

Akkulaufzeit: ca. 15h
Klangqualität: Sehr gut

Akkulaufzeit: 15-20h
  • Schickes Design
  • Einfache Bedienung
  • Spritzwassergeschützt
  • Edles Design
  • Sehr kompakt
  • Einfache Bedienung
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Edles Design
  • Stabil und kompakt
  • Einfache Bedienung

Kundenwertung:
4.3 sterne
102 Bewertungen

Kundenwertung:
4.8 sterne
189 Bewertungen

Kundenwertung:
4.2 sterne
120 Bewertungen

ab ca. 219,00€*ab ca. 189,00€*ab ca. 280,00€*
Testbericht lesenTestbericht lesenTestbericht lesen
Bei Amazon.de »Bei Amazon.de »Bei Amazon.de »

Alle getesteten Produkte anzeigen » Komplette Bestenliste anzeigen »

Unsere Empfehlung

JBL Charge 2+

Der Charge 2+ des renommierten Herstellers JBL ist unsere absolute Kaufempfehlung. In Relation zu den recht kompakten Abmessungen, liefert der JBL Charge 2+ ein erstklassiges Sounderlebnis und ist zudem auch noch sehr einfach zu transportieren. Der JBL Charge 2+ ist unserer Meinung nach, der zurzeit beste Handy-Lautsprecher Modell mit einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis und war in unserem Test allen anderen Konkurrenten weit überlegen. Sogar bei dem von den Experten der Stiftung Warentest durchgeführtem Test, erzielte der Charge 2+ mit einem dritten Platz ein sehr gutes Ergebnis. Dadurch, dass der Charge 2+ spritzwasser-resistent ist und eine vergrößerte Bluetooth-Reichweite besitzt, ist dieses Modell ein exzellenter Allrounder und optimal für den Outdoor-Einsatz konzipiert.

Unseren Testbericht lesen » Bei Amazon.de ansehen »

Kaufberatung für Handy-Lautsprecher

Die Vielfalt an Modellen ist riesengroß, wobei es aber nicht immer so ist das der Preis mit der Qualität und Wertigkeit des Geräts zusammenhängen muss, denn auch günstige Lautsprecher können ein gutes Sounderlebnis liefern. Nachfolgend finden Sie unsere Kaufberatung mit allen wichtigen Informationen und Kreterien die zur Auswahl des für Sie besten Handy-Lautsprechers wichtig sind.

  • Der Einsatzzweck

    Möchte man sich einen Handy-Lautsprecher anschaffen, möchte man diesen sicherlich auch mobil nutzen. Er soll ein treuer Begleiter für z. B. die Radtour durch den Wald, einem Picknick am See oder auch Zuhause in den eigenen vier Wänden sein. Das Gerät sollte deshalb eine optimale Kombination aus langer Akkulaufzeit, kompakter Bauweise und guter Soundqualität mit sich bringen. Zusätzliche Features, die sich als äußerst nützlich erwiesen haben, sind z. B. ein wasserdichtes Gehäuse sowie die Möglichkeit den Lautsprecher über ein handelsübliches Netzteil betreiben zu können. Folgende Lautsprecher Modelle bieten diese Features und noch vieles mehr: JBL-Charge 2+ oder den BOSE Soundlink Mini 2. Neu dazu gekommen ist auch der JBL-Charge 3.

    Modelle aus den Kategorien mini und mittel eignen sich am besten für den mobilen Einsatz.

    Mini Lautsprecher Anzeigen »Mittlere Lautsprecher Anzeigen »

    Sollten Sie einen großen Wert auf ein geringes Gewicht legen und kleine Abstriche bei der Soundqualität akzeptieren können, dann sollte Sie sich für ein Gerät aus der Größenkategorie mini entscheiden. Hier gibt es einige kleine Powerpakete, die trotz der kompakten Bauweise einen ausgezeichneten Sound liefern.

    Mini Lautsprecher Anzeigen »

    Zuhause

    Selbstverständlich lassen sich alle vorgestellten Geräte in den eigenen vier Wänden nutzen. Falls Sie den Lautsprecher aber in erster Linie Zuhause verwenden möchten, dann sollten Sie sich nach einem größeren Modell umsehen, welches sich auch über einen handelsüblichen Stromadapter betreiben lässt. Größere Modelle bieten zudem ein besseres Sounderlebnis, da die Maxi-Modelle mit größeren Lautsprechern ausgestattet sind, wodurch der Klang viel besser zur Geltung kommt. Vor allem dann, wenn Sie den Handy-Lautsprecher anstatt einer traditionellen Stereoanlage verwenden möchte, sollte Sie sich ein größeres, hochwertigeres Gerät mit aptX-Codec kaufen. Wenn Sie ihre Musik über iTunes beziehen, dann wären vielleicht AirPlay-Lautsprecher eine Alternative. Diese bieten ein besseres Sounderlebnis als herkömmliche Bluetooth-Modelle, kosten aber auch deutlich mehr.

    Mittlere Lautsprecher Anzeigen »Große Lautsprecher Anzeigen »

    Outdoor

    Outdoor-Fans und alle die ihn überwiegend draußen nutzen möchten, sollten ein Modell wählen, das möglichst kompakt ist, mit einem wasserdichten Gehäuse versehen ist und einen guten Klang besitzt, der auf die Anfordernisse von Outdoor-Bereichen ausgerichtet ist. Wichtig ist natürlich auch eine möglichst lange Akkulaufzeit (minimal 12h) geachtet werden sowie auf eine hohe maximale Verbindungsreichweite via Bluetooth.

    Outdoor Handy-Lautsprecher Anzeigen »

  • Klangqualität

    Die Soundqualität hängt von vielen Faktoren ab wie z. B. Bauart, Größe oder Leistungsfähigkeit der Boxen. In unserem Test sind wir insbesondere auf die Klangqualität der einzelnen Lautsprecher eingegangen, so kann Ihnen zumindest dieBeurteilung der Klangqualität durch unsere 2 erfahrenen Tester ein hilfreicher Indikator sein kann, auf den Sie sich verlassen können.

    Logischerweise bieten die größten Lautsprecher-Modelle die beste Soundqualität. Diese Modelle verfügen mit mehr als 10 Watt Leistung in Kombination mit dem aptX-Codec, welcher eine verlustfreie Übertragung per Bluetooth ermöglicht. Aber auch kleinere Geräte, konnten in unserem Test mit einer sehr guten Soundwiedergabe überzeugen. Insbesondere Lautsprecher mittlerer Größe haben sich als kompakte Powerpakete herausgestellt (JBL Charge 2+).

  • Gewicht und Größe

    Das Gewicht und Größe des Lautsprechers kann man natürlich von deren Einsatzbereich abhänging machen. Die meisten Modelle sind für den mobilen Einsatz im Freien gedacht, weswegen viele Modelle eine kompakte Bauweise aufweisen. Es ist für keinen von Vorteil, wenn man ein schweres Modell täglich mit sich schleppen muss. Für den mobilen Einsatz sind Lautsprecher bis zu einem Gesamtgewicht von 100-500 Gramm bestens geeignet.

  • Verbindungsmöglichkeiten

    Neben einer standardmäßigen und am weitesten verbreiteten Bluetooth Version 4.0 Schnittstelle ist es von Vorteil, wenn weitere Anschlussmöglichkeiten bestehen. Falls keine anderen Anschlüsse vorhanden sind, dann gibt es auch keine Möglichkeit den Handy Lautsprecher mit anderen Geräten wie z. B. Mp3-Player zu nutzen. Der traditionelle Klinken-Stecker ist noch immer weit verbreitet und eigentlich allen Handylautsprechern im Test mit eingebaut. Darüber hinaus ist der moderne NFC-Standard ein nettes Zusatzfeature, das aber die meisten Geräte nicht besitzen. Zudem bieten nur wenige Handy-Lautsprecher Unterstützung für AirPlay und WLAN. Unser Test hat gezeigt, dass Geräte mit AirPlay und WLAN ein besseres Sounderlebnis liefern als herkömmliche Bluetooth-Handy-Lautsprecher, da bei diesen Geräten keine Komprimierung eingesetzt wird.

  • Hersteller

    Es gibt eine fast unüberschaubare Anzahl an unterschiedlichen Herstellern, die eine Reihe diverse Modelle auf den Markt gebracht haben. In unserem Test haben wir sowohl Geräte von High-End Produzenten als auch Lautsprecher weniger bekannter Hersteller getestet. Wie es sich in unserem Test herausgestellt hat, ist ein bekannter Markenname und ein hoher Preis kein Garant, für gute Qualität und gutes Klangerlebnis. Es lohnt sich aber trotzdem in allermeisten Fällen in ein hochwertiges Produkt eines bekannten Herstellers zu investieren.

  • Integrierter Akku oder Batterien

    Handy-Lautsprecher lassen sich auf verschiedene Weisen aufladen. Am einfachsten ist das Aufladen via USB-Kabel. Sie müssen dafür lediglich das Gerät an Ihren Desktop PC oder Notebook anschließen um den Akku aufzuladen. Im Test haben wir auch Gerät getestet mit herkömmlichen Batterien. Bei diesen Modellen müssen sich nach dem Gebrauch die Batterien entfernen, um diese in einem externen Ladegerät aufzuladen. Dies ist äußerst umständlich und unserer Meinung nach sollten Geräte mit eingebautem Akku bevorzugt werden.

  • Akkulaufzeit

    Die von uns getesteten Geräte hatten z. T. sehr unterschiedliche Akkulaufzeiten. Wie es logischerweise zu erwarten war, verbrauchten leistungsstarke Geräte mehr Strom, so dass einige bereits nach drei Stunden Laufzeit leer waren, während andere Modelle wiederrum imposante 24 Stunden lang genutzt werden konnten. Grundsätzlich ist es natürlich von Vorteil ein Modell zu wählen das eine möglichst lange Akkulaufzeit bietet! In unserem Test haben wir alle Geräte ganz genau auf ihre Akkulaufzeit untersucht. So erreichen eigentlich alle unsere Testsieger eine in der Praxis geprüfte Akkulaufzeit von mehr als 10h.

    Die Akkulaufzeit hängt auch stark von der Bluetooth-Version ab, die beim Lautsprecher eingesetzt wird. Die aktuelle Bluetooth-Version 4.0 sollte bei allen modernen mobilen Lautsprechern vorhanden sein. Diese Version ist seit 2009 erhältlich und zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass diese einen geringeren Stromverbrauch als die vorherigen Bluetooth-Versionen mit sich bringt. Bluetooth 4.0 zeichnet sich zudem durch eine größere Reichweite von bis zu 100 Metern aus. Hier sollte aber beachtet werden, dass das angeschlossene Gerät mit der gleichen Bluetooth-Version versehen ist wie der Lautsprecher.

  • Testsieger von Stiftung Warentest

    Stiftung Warentest hat in Heft 6 / 2015 ebenfalls 20 Bluetooth-Lautsprecher Modelle getestet. Das Endergebnis ist ziemlich erstaunlich. Von 20 Testkandidaten erhielten lediglich 6 die Testnote „gut“. Einige dieser Exemplare haben auch wir getestet und sind zu einem ähnlichen Testergebnis gekommen. Aber wir haben auch einige Kritikpunkte an dem von der Stiftung Warentest durchgeführten Test. Besonders problematisch empfanden wir, dass Stiftung Warentest fast gar nicht zwischen Preis- und Größenklassen unterschieden hat, weswegen der Vergleich von Stiftung Warentest nicht so genau ist wie der unsrige. In unserem Test haben wir bei der Bewertung immer das Preis- und Größenverhältnis berücksichtigt.

    1. Bang & Olufsen Beoplay A2

    Der Beoplay A2 von Bang & Olufsen hat sich in dem Test der Stiftung Warentest als besonders gut herausgestellt und hatte von den 20 getesteten Modellen den besten Klang. Die fünf Experten der Stiftung Warentest haben insbesondere den ausgewogenen Klang mit kräftigen Bässen und guter Sprachverständlichkeit gelobt. Der Bang & Olufsen Beoplay A2 ist insgesamt ziemlich schwer und relativ groß – mit einem Gewicht von knapp einem Kilo. Wer einen großen Wert auf ein optimales Sounderlebnis legt, kann mit diesem Modell nichts falsch machen.

    Unseren Testbericht lesen » Bei Amazon.de ansehen »

    2. Bowers & Wilkins T7

    Zwar nicht nur aber hauptsächlich wegen seiner überragenden Akkulaufzeit, ist der T7 von Bowers & Wilkins bei den Experten von Stiftung Warentest auf Platz 2 gelandet. Klanglich konnte er die Tester, wie auch uns, nicht zu 100% überzeugen.

    Unseren Testbericht lesen » Bei Amazon.de ansehen »

    3. JBL Charge 2

    Der Charge 2 von JBL überzeugte die Experten durch sein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis und bekam mit der Note „Gut (2,4)“ den 3. Platz in der Gesamtwertung. In seiner Preis- und Größenkategorie bietet er einen sehr guten Sound und ist zudem mit 600 Gramm Gesamtgewicht sehr kompakt gebaut. Dieser Lautsprecher ist die Empfehlung unserer Experten in dieser Kategorie und Preisklasse.

    Unseren Testbericht lesen » Bei Amazon.de ansehen »

    4. Loewe Speaker 2go

    Auch der Speaker 2go des renommierten Herstellers Loewe schnitt mit einer guten Note ab („Gut“ 2,4). Dieses Modell konnte uns mit einer intuitiven Bedienung und einem sehr guten Sounderlebnis überzeugen. Leider ist bei diesem Modell die Akkulaufzeit etwas gering ausgefallen und mit einem Gesamtgewicht von 1,3kg ist das Gerät recht schwer.

    Unseren Testbericht lesen » Bei Amazon.de ansehen »

    5. Ultimate Ears Boom

    Auf dem 5. Platz landet der Ultimate Ears Boom. Er ist beim Test der Stiftung Warentest mit einer Gesamtnote von „Gut 2,4“ bewertet worden. Auch unsere 2 Tester waren bei diesem Modell klanglich nicht ganz überzeugt. Der Ultimate Ears Boom ist sehr einfach zu bedienen, ist wasserdicht sowie stoßresistent und bietet eine gute Akkulaufzeit. Dadurch ist dieses Modell optimal für den Outdoor-Einsatz ausgestattet. Einen besseren Sound bieten aber sowohl der JBL Charge 2+ als auch der kleine Bruder, der JBL Flip 3, welcher ausgezeichnete Outdoor-Funktionalitäten mit sich bringt.

    Unseren Testbericht lesen » Bei Amazon.de ansehen »

    FAQ: Häufig gestellte Fragen

    Gibt es den einen Handy-Lautsprecher?

    Bei der Auswahl des geeigneten Modells sollte in erster Linie der Einsatzbereich berücksichtigt werden. Wenn Sie den Lautsprecher vorrangig in den eigenen vier Wänden nutzen möchten, dann ist ein großer Lautsprecher, der über die Steckdose mit Strom versorg werden kann, optimal, während für den Einsatz im Freien auf eine gute Akkulaufzeit des Geräts geachtet werden sollte.

    Gibt es den „besten“?

    Diese Frage lässt sich nicht so leicht beantworten, denn sie hängt in erster Linie von ihren individuellen Anforderungen an den Lautsprecher und Bedürfnissen ab.

    Sind Handy-Lautsprecher mit allen Bluetooth-Geräten kompatibel?

    Selbstverständlich! Bluetooth ist ein standardisierter Datenübertragungsstandard, der schon seit Jahren bei vielen unterschiedlichen Geräten eingesetzt und kontinuierlich weiterentwickelt wird. Falls das Abspielgerät jedoch lediglich eine ältere Bluetooth-Version unterstützt, ist es unter Umständen möglich, dass einige Funktionen nicht vollständig nutzbar sind.

    Klingen die Handy-Lautsprecher tatsächlich Klingt besser als das Smartphone?

    Auf jeden Fall! Sogar sehr kleine und günstige Geräte klingen schon besser.

    Gibt es Vor- und Nachteile gegenüber herkömmlichen Lautsprechern?

    Vorteile:

    • Die Bluetooth-Technologie bring eine große Flexibilität. Der neue Bluetooth 4.0 Standard ermöglicht eine drahtlose Übertragung über eine Distanz von bis zu 100 Meter. Dadurch sind die Geräte optimal für den mobilen Einsatz ausgerüstet.
    • Ein weiterer Vorteil ist die große Popularität der Bluetooth-Technologie. Heutzutage besitzt nahezu jedes Gerät eine Bluetooth-Schnittstelle zur Datenübertragung. Somit lassen sich Computer, Tablets, Smartphones und viele weitere Geräte schnell und einfach mit einem Lautsprecher verbinden. Zudem lassen sich auch ältere Geräte ohne Bluetooth-Schnittstelle schnell und kostengünstig mit einem Bluetooth-Dongle nachrüsten. Welche Anschlussmöglichkeiten ein Modell besitzt, erfahren Sie im jeweiligen Testbericht in unserem Test. Lautsprecher mit Bluetooth für das Handy werden kontinuierlich weiterentwickelt, so dass sich manche Modelle schon zu einer wahren Konkurrenz für die traditionellen Stereoanlagen entwickelt haben und diese vielleicht in einigen Jahren sogar ersetzen werden.

    Nachteile:

    • Die Nachteile sind primär auf die Limitationen der Bluetooth-Technologie zurückzuführen. Elektrische Geräte wie Mikrowllen und/oder Massive Wände können das Bluetooth-Signal stören, was zu einer Degradierung der Klangqualität führen kann. Dadurch kann es zu unangenehmen Knistern und Rauschen kommen.
    • Auch der recht hohe Stromverbrauch, der für die Aufrechterhaltung der Verbindung vonnöten ist, ist ein Nachteil. Hier sollten Sie immer darauf achten, dass der Akku immer vollgeladen ist, wenn Sie mit dem Lautsprecher im Freien unterwegs sind. Alternativ kann man auch eine Powerbank mit sich führen, um das Gerät bei Bedarf unterwegs aufzuladen.
    • Ein weiterer Nachteil sind die z. T. gigantischen Qualitätsunterschiede zwischen den einzelnen Modellen. Es kommt immer wieder vor, dass auch teure Modelle eine minderwertige Qualität liefern oder dass der Akku schnell verbraucht wird. Deshalb sollte Sie sich auf unsere Testberichte verlassen!

    Gibt es spezielle Vor- und Nachteile im Vergleich zu einer Dockingstation?

    Hier punkten die Geräte vor allem durch seine Mobilität sowie durch seine universelle Einsatzfähigkeit. Im Gegensatz zu einer Dockingstation, die in erster Linie für Zuhause konzipiert ist, sind sie auf Portabilität und Mobilität ausgerichtet. Eine Dockingstation eignet sich eher für den heimischen Einsatz, wenn man auf eine traditionelle Stereoanlage verzichten möchte. Dockingstations sind in den meisten Fällen recht schwer und relativ groß, bieten aber dafür ein sehr gutes Sounderlebnis. Eine gleiche Soundqualität lässt sich aber auch mit einem Lautsprecher für das Handy erreichen, insbesondere dann, wenn man sich ein großes hochwertiges Modell gönnt.

    Dockingstations haben außerdem einen großen Nachteil. Die meisten Dockingstations sind für den Einsatz mit einem bestimmten Smartphone oder MP3-Player gedacht. Um die Dockingstation mit anderen Geräten nutzen zu können, muss man oft einen Adapter einsetzen. Auch hier haben sich Handy-Lautsprecher mit Bluetooth als die bessere Wahl herausgestellt, denn diese lässt sich in der Regel mit jeder Musikquelle benutzen, die mit einer Bluetooth-Schnittstelle ausgestattet ist.

    Bluetooth? Was ist das eigentlich?

    Bluetooth ist eine sehr weit verbreitete und standardisierte Technologie, die zur Übertragung von Daten eingesetzt wird. Die Technologie ist schon in den 1990er Jahren von der Bluetooth Special Interest Group konzipiert und entwickelt worden. Sie ermöglicht die Datenübertragung bei kurzen Distanzen zwischen zwei bluetoothfähigen Geräten. Anders als einige komplementäre Technologien wie z. B. W-LAN, ist eine Bluetooth-Verbindung nur auf kurzen Entfernungen zwischen zwei Geräten möglich. Dank der begrenzten Reichweite, ist Bluetooth weniger anfällig für externe Störquellen und die Technologie zeichnet sich ebenfalls durch einen geringen Stromverbrauch aus. Die Akkulaufzeit ist bei Bluetooth-Geräten wesentlich länger als bei Geräten die z.B. auf W-LAN setzen.

    • Bluetooth Version 1.0
      Die Bluetooth 1.0 Version wurde 1999 veröffentlicht und machte eine Datentransferrate zwischen zwei Geräten von bis zu 732,6 kbit/s möglich.
    • Bluetooth Version 1.1
      Im Februar 2001 erfolgte die Veröffentlichung dieser Version. An der Datenübertragungsrate hat sich nichts geändert, es wurden lediglich einige neue Funktionen und Features hinzugefügt.
    • Bluetooth Version 1.2
      Im November 2003 wurde die Version 1.2 veröffentlicht. Mit der 1.2 Version wurde die Übertragungsgeschwindigkeit auf 1 Mbit/s angehoben. Gleichzeitig wurde die Stabilität der Bluetooth-Verbindung wesentlich erhöht.
    • Bluetooth Version 2.0
      Im November 2004 kam dann die Bluetooth Version 2.0. Bei dieser wurde die maximale Datentransferrate auf 2,1 Mbit/s angehoben.
    • Bluetooth Version 3.0
      Die Bluetooth 3.0 Version war ein Meilenstein in der Entwicklung des Bluetooth-Standards. Mit der Veröffentlichung der 3.0 Version wurde die Datenübertragungsrate auf 24 Mbit/s erhöht. Diese Version wurde im April 2009 veröffentlicht.
    • Bluetooth Version 4.0
      Dies ist die aktuelle Version des Übertragungs-Standards. Mit der Veröffentlichung dieser Version machte der Bluetooth-Standard einen großen Schritt hin zu mehr Alltagstauglichkeit und Benutzerfreundlichkeit. Der Energieverbrauch wurde wesentlich reduziert und die maximale Übertragungsreichweite wurde auf 100 Meter erhöht.

    Welche Anschlüsse sind bei Lautsprechern für das Handy vorhanden?

    • Der traditionelle 3,5mm Klinken-Anschluss
      Der klassische und am weitesten verbreitete Anschluss für die Musikübertragung. Auch bei Lautsprechern für das Handykommt dieser Anschluss zum Einsatz um z.B. den Lautsprecher per Audiokabel mit einem MP3-Player zu verbinden und die Musik darauf abzuspielen.
    • (Micro-)USB-Anschluss
      Dieser Anschluss erfüllt bei mehrere Funktionen gleichzeitig. Er wird bei vielen Modellen verwendet, um den Akku aufzuladen. Dabei können unterschiedliche Stromquellen verwendet werden wie z. B. gewöhnliche Steckdose oder USB-Port eines Desktop PCs. Der (Micro-)USB-Anschluss wird auch oft eingesetzt, um den Lautsprecher mit einer externen Musikquelle zu verbinden und über diese den Lautsprecher mit Musik zu versorgen.

    • DC-Anschluss
      Dieser Anschluss ist standardmäßig bei allen größeren Modellen vorhanden und wird dazu verwenden, um den Akku des Lautsprechers über eine gewöhnliche Steckdose aufzuladen. Aus Platzgründen wird dieser Anschluss in der Regel meist bei größeren Geräten verbaut.
    • (Micro-)SD Steckplatz
      Der (Micro-)SD Steckplatz ist ein nützliches Feature, das bei einigen Modellen vorzufinden ist. Falls dieser Steckplatz vorhanden ist, kann der Lautsprecher über eine (Micro-)SD-Karte mit Musik vorsorgt werden.

    Wie werden aktuelle Modelle betrieben?

    Fast alle aktuellen Lautsprecher für das Handy haben eine fest verbauten Akku.

    Lässt sich der Stomverbrauch für das Smartphone vorraussagen?

    Der Energieverbrauch der Lautsprecher sowie des Smartphones ist in den Herstellerangaben zu finden. Aufgrund zahlreicher Variablen kann man diese Frage also leider nicht pauschal beantworten.

    Wie verbindet man Geräte mit dem Handy-Lautsprecher?

    Zur Verbindung eines Lautsprechers mit einer externen Audioquelle per Bluetooth ist keinerlei technisches Wissen vonnöten. Man muss in der Regel nur sicherstellen, dass die Bluetooth-Funktion eingeschaltet ist. Moderne Smartphones finden alle Bluetooth-Geräte in der Umgebung über den automatischen Suchmodus, so dass sich die Kopplung schnell und unkompliziert realisieren lässt. Sollte es zu Problemen bei der Verbindung mit der Audioquelle, können Sie sich an den Support des Herstellers wenden, der Sie bei der Behebung der Probleme unterstützen wird. Fall die Kopplung via NFC realisiert wird, ist dies noch einfacher. Hier müssen die beiden Geräte nur dicht aneinandergehalten werden.

    Kann ich auch PCs und Notebooks mit den Handy-Lautsprechern verbinden?

    Generell lassen sich alle Geräte, die mit einer Bluetooth-Schnittstelle versehen sind, verbinden. Sie sollten sich aber vor dem Kauf des Lautsprechers über die Möglichkeiten des Geräts informieren, das in Kombination mit den Lautsprechern verwendet werden soll. Notfalls kann das Gerät zudem mit einem Bluetooth-Dongle nachrüsten.

    Wie sieht es mit Apple Macs aus?

    Ja, auch das ist natürlich möglich, alle Apple-Computer sind standardmäßig mit einer modernen Bluetooth-Schnittstelle ausgestattet.

    Wie leistungsfähig sind aktuelle Modelle?

    Die meisten Lautsprecher, die von uns getestet wurden, hatten eine Leistung im Bereich von 5 – 10 Watt. Unserer Meinung nach sollte aber dieses Kriterium nicht ausschlaggebend für den Kauf sein. Viele glauben, dass die Wattleistung mit der Soundqualität gleichzusetzten ist. Wie unser Test zeigt, ist dies aber nicht der Fall!

    Wann sollte ich eher einen W-LAN- oder Airplay-Lautsprecher vorziehen?

    Wenn Sie die Lautsprecher vorwiegend Zuhause in den eigenen vier Wänden verwenden wollen und Wert auf einen optimalen Klanggenuss legen, dann stellen AirPlay- oder WLAN-Lautsprecher in den meisten Fällen die bessere Wahl dar.

    Welches Zubehör gibt es?

    Wenn man einen Gerät kauft, ist in der Regel schon alles dabei, was Sie zum Betrieb benötigen. Zum Lieferumfang gehören bei allen Geräten im Test, meist ein (Micro)USB-Kabel, ein 3,5mm AUX-Kabel sowie eine Betriebsanleitung. Unsere Experten empfehlen zudem, dass Sie für den mobilen Einsatz eine qualitativ hochwertige Transporttasche kaufen und eine Powerbank, so dass Sie den Lautsprecher auch unterwegs bei Bedarf schnell und einfach aufladen können.

    Was ist mit Social-Mode bzw. Kopplung mehrerer Geräte mit einem Handy-Lautsprecher gemeint?

    Der Social-Mode ist eine interessante Funktion, die aber nicht alle Modelle unterstützen. Diese Funktion ermöglicht, dass mehrere Musikquellen gleichzeitig mit einem Lautsprecher gekoppelt werden und nacheinander die Musik abspielen. So lässt es sich z. B. ohne Unterbrechung zwischen Playlisten unterschiedlicher Smartphones schnell und einfach switchen.

    Was bedeutet „Stereo-Pairing“?

    Dies ist eine innovative Funktion, mit dem sich zwei unterschiedliche Lautsprecher gleichzeitig von einer einzigen Audioquelle bespielen lassen. Diese Funktion ermöglicht es, dass ein echter Stereo-Klang erzeugt wird und gleichzeitig ist der wiedergegebene Sound auch viel stärker, da zwei Lautsprecher gleichzeitig genutzt werden. Welche Modelle diese Funktion bieten, erfahren Sie in den Testberichten.

    Was bedeutet „A2DP“?

    Durch A2DP (Advanced Audio Distribution Profile) wird die Übertragung von Stereo-Signalen per Bluetooth erst möglich. Beide Geräte müssen dieses Profil verstehen und unterstüzen, um das so codierte Signal auch tatsächlich nutzen zu können. Die meisten Smartphones unterstützen dieses Feature. Ein Nachteil dieser Übertragungstechnik ist, dass der Sound zur Übertragung komprimiert wird, was zu Qualitätseinbußen führen kann. In der Realität ist dieser Verlust aber so minimal, dass er kaum bemerkt wird. Alle Geräte, die in unserem großen Handy-Lautsprecher Test wurden, unterstützen dieses Profil von Haus aus.

    Was bedeutet „NFC“?

    NFC (Near Fiel Communication) neuerer Übertragungsstandard, mit dessen Hilfe eine sehr schnelle, drahtlose Kopplung zweier Geräte ermöglicht. Im Gegensatz zu Bluetooth muss an bei NFC lediglich zwei kompatible Geräte dicht aneinanderhalten, um eine Verbindung aufzubauen. In unserem Handy-Lausprechertest weisen wir auf Geräte hin, die dieses Feature unterstützen.

    Lautsprecher mit NFC Anzeigen »

    Die Testkriterien

    Im folgenden Abschnitt können Sie Fakten und Kriterien nachlesen, auf die wir in unseren Tests besonders eingegangen sind und die eine wichtige Rolle bei der Testnote gespielt haben.

  • Verabeitung & Qualitätseindruck

    Bei diesem Kriterium haben wir die Verarbeitungsqualität und den allgemeinen optischen Eindruck genau untersucht. Deutliche und sichtbare Mängel bei der Verarbeitung haben wir mit einem Punktabzug bestraft.

  • Handhabung

    Hier haben wir ein großes Augenmerk auf die Usability und Bedienbarkeit gelegt. Insbesondere haben wir untersucht, wie einfach sich der Lautsprecher per Bluetooth mit anderen Geräten koppeln lässt, die Reichweite der Bluetooth-Verbindung und ob die Akkulaufzeit tatsächlich den Herstellerangaben entspricht.

  • Funktionen

    In dieser Kategorie haben wir die angegebenen Funktionen und Features des jeweiligen Modells untersucht. So habe wir z. B. geprüft, ob alle Anschlüsse reibungslos funktionieren oder ob die Stereo-Pairing Funktion funktioniert.

  • Klangqualität

    Die Soundqualität stellt eines der wichtigsten Kriterien beim Kauf eines Lautsprechers dar. Unsere erfahrenen Tester haben die Klangqualität subjektiv bewertet und entsprechend benotet.

  • In unserem umfassenden Test haben wird auch die Testergebnisse anderer Fachzeitschriften und Institutionen wie z. B. der Stiftung Warentest berücksichtigt. Damit wollen wir gewährleisten, dass Sie einen möglichst umfangreichen Überblick erhalten, welches Sie bei der Kaufentscheidung unterstützen wird.

    Mehr Inhalt: