Kabellose Lautsprecher im Test 2016 / 2017

Kabellose Lautsprecher findet man in Online-Shops und Elektronik-Märkten Sand am Meer. Aber welcher ist der richtige und welcher kann mit dem entsprechenden Soundergebnis individuelle Ansprüche befiredigen. Auf Lautsprecherz.com finden Sie in unserem Test kabelloser Lautsprecher alle Antworten auf alle Fragen rund um diese Art von Lautsprechern.Mehr als 20 ausführliche Testberichte sowie Kaufratgeber helfen Ihnen dabei, den richtigen kabellosen Bluetooth-Lautsprecher zu finden, der darüber hinaus an Ihr Budget angepasst ist.

Zur Kaufberatung »Zum Test kabelloser Lautsprecher »Zur Bestenliste »Alle Testberichte anzeigen »Häufige Fragen »Wissenswertes »

Testsieger 2016 / 2017

Hier zeigen wir Ihnen eine Schnellübersicht der Testsieger zur Verfügung. Die Modelle wurden bei unserem Test als besonders empfehlenswert eingestuft. Wir geben eine klare Kaufempfehlung auf diese Modelle, da die Erwartungen und Anforderungen in vielen Details übertroffen wurden. Hier können Sie beruhigt auf eines dieser Modelle zurückgreifen und können davon ausgehen, die richtige Wahl getroffen zu haben.

Alle getesteten Produkte anzeigen » Komplette Bestenliste anzeigen »

Mini bis 50€


Mit einem Minigewicht unter 500 g und Preisen unter 50 Euro präsentieren sich die Testsieger in der Kategorie „Mini“. Sie bieten als kleine kompakte Begleiter für unterwegs doch ganz guten Sound.

Hinweis: Sie können die Tabelle durch wischen nach links und rechts vollständig durchscrollen.

Anker A7908

4.3 sterne

Anker MP141 / 7908
JBL Clip+

4.3 sterne

JBL Clip+
Anker SoundCore

4.2 sterne

Anker SoundCore

Testsieger

2. Platz

3. Platz

"Guter, voller Klang und lange Akkulaufzeit, kurz: große Leistung zum kleinen Preis!""Der beste Klang in dieser Preis- & Größenkategorie, sehr gut verarbeitet und gute Outdoor-Eigenschaften.""Guter Klang und lange Akkulaufzeit, kurz: viel Leistung zum kleinen Preis!"
Klangqualität: Sehr gut

Akkulaufzeit: ca. 15-20h
Klangqualität: Sehr gut

Akkulaufzeit: ca. 4-5h
Klangqualität: Gut

Akkulaufzeit: ca. 20h
  • Guter, voller Klang im Verhältnis zu Größe
  • Stabil und kompakt
  • Sehr gute Verarbeitung
  • Einfache Handhabung
  • Amazon.de Topseller mit guten Bewertungen
  • Guter, sauberer Klang im Verhältnis zu Größe
  • Stabil und sehr kompakt
  • Sehr gute Verarbeitung
  • Gute praktische Handhabung
  • Guter Klang im Verhältnis zu Größe
  • Stabil und sehr kompakt
  • Sehr gut verabeitet
  • Einfache Handhabung

Kundenwertung:
4.5 sterne
2.005 Bewertungen

Kundenwertung:
4.5 sterne
39 Bewertungen

Kundenwertung:
4.6 sterne
1.422 Bewertungen

ab ca. 39,00€*ab ca. 45,00€*ab ca. 45,00€*
Testbericht lesenTestbericht lesenTestbericht lesen
Bei Amazon.de »Bei Amazon.de »Bei Amazon.de »

Mittel 50€ bis 200€


An dieser Stelle finden sich die momentanen Testsieger, die in die Größenkategorie „Mittel“ fallen. Lautsprecher die wir in der Kategorie „Mittel“ einordnen, kosten maximal 200 Euro wiegen in der Regel 500 Gramm bis zu 1 Kilo. Diese kabellosen Lautsprecher sind sehr gute Allrounder, können individuell eingesetzt werden, liefern einen guten Klang und verfügen über eine ordentliche Transportstabilität.

Hinweis: Sie können die Tabelle durch wischen nach links und rechts vollständig durchscrollen.

JBL Charge 2+

4.8 sterne

JBL Charge 2+
Bose Soundlink Mini 2

4.7 sterne

Bose Soundlink Mini 2
JBL Flip 3

4.5 sterne

JBL Flip 3

Testsieger

2. Platz

3. Platz

"Unser aktueller Testsieger, sehr guter Sound und der beste Allrounder im Testfeld - zu einem günstigen Preis." "Der Nachfolger des meistverkauften Lautsprechers, mit neuem Design und Funktionen. Bietet sehr guten Sound auch im Outdoor-Bereich." "Bester Sound für unter 100€! Spritzwassergeschützt, sehr kompakt, leicht, handlich."
Klangqualität: Sehr gut

Akkulaufzeit: 12h
Klangqualität: Sehr gut

Akkulaufzeit: 10h
Klangqualität: Sehr gut

Akkulaufzeit: 10h
  • Schickes Design
  • Kompakt
  • Einfache Bedienung
  • Spritzwassergeschützt
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Edles Design
  • Sehr kompakt
  • Einfache Bedienung
  • Mehrfacher Testsieger
  • Amazon.de Topseller
  • Schickes, praktisches Design
  • Spritzwasser- & Stoßgeschützt
  • Stabil und kompakt
  • Einfache Bedienung
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Kundenwertung:
4.5 sterne
265 Bewertungen

Kundenwertung:
4.5 sterne
1.502 Bewertungen

Kundenwertung:
4.5 sterne
150 Bewertungen

ab ca. 125,00€*ab ca. 199,00€*ab ca. 99,00€*
Testbericht lesenTestbericht lesenTestbericht lesen
Bei Amazon.de »Bei OTTO.de »Bei Amazon.de »Bei OTTO.de »Bei Amazon.de »Bei OTTO.de »

Groß ab 200€


Hier in der Kategorie „Groß“, finden sich Lautsprecher ab 200 Euro Die hier gezeigten Testsieger, bringen im Durchschnitt 1.000 Gramm und mehr Gewicht mit und sind daher nicht sonderlich zum ständigen Transport geeignet. Der beste Einsatzbereich ist hier im Haus, der eigenen Wohnung oder den heimischen Garten. Der Vorteil von diesen Modellen ist, dass eine garantiert hohe Klangqualität angeboten wird.

Hinweis: Sie können die Tabelle durch wischen nach links und rechts vollständig durchscrollen.

JBL Xtreme

4.8 sterne

JBL Xtreme
Marshall Kilburn

4.8 sterne

Marshall Kilburn
Bang & Olufsen BeoPlay A2

4.8 sterne

Bang & Olufsen BeoPlay A2

Testsieger

2. Platz

3. Platz

"Testsieger in dieser Kategorie, sehr guter, kräftiger Sound in allen Lagen. Mit Spritzwasserschutz und einer Akkulaufzeit von bis zu 15h, ist ideal geeignet für den Außeneinsatz." "Einer der schönsten und besten Bluetooth-Lautsprecher für zuhause. Sehr hochwertig verarbeitet und liefert sehr guten, kräftigen Sound in allen Lagen." "Einer der hochwertigsten Bluetooth-Lautsprecher für zuhause und draußen in Kombination mit ausgezeichnetem, kräftigen Sound."
Klangqualität: Sehr gut

Akkulaufzeit: ca. 15h
Klangqualität: Sehr gut

Akkulaufzeit: ca. 15h
Klangqualität: Sehr gut

Akkulaufzeit: 15-20h
  • Schickes Design
  • Einfache Bedienung
  • Spritzwassergeschützt
  • Edles Design
  • Sehr kompakt
  • Einfache Bedienung
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Edles Design
  • Stabil und kompakt
  • Einfache Bedienung

Kundenwertung:
4.3 sterne
102 Bewertungen

Kundenwertung:
4.8 sterne
189 Bewertungen

Kundenwertung:
4.2 sterne
120 Bewertungen

ab ca. 219,00€*ab ca. 189,00€*ab ca. 280,00€*
Testbericht lesenTestbericht lesenTestbericht lesen
Bei Amazon.de »Bei Amazon.de »Bei Amazon.de »

Alle getesteten Produkte anzeigen » Komplette Bestenliste anzeigen »

Die Empfehlung

JBL Charge 2+

Der JBL Charge 2+ ist unsere Empfehlung! Mit dem 360° Stereo-Sound und im Verhältnis zur Größe kann er in nahezu allen Musik-Genres überzeugen. Durch die kompakten Maße ist der kabellose Lautsprecher bequem zu transportieren. Derzeit liegt der Charge 2+ aufgrund seines Preis-Leistungs-Verhältnisses weit vorne und übertrifft andere Modelle seiner Klasse um ein Vielfaches. Bei den Testern der Stiftung Warentest befand sich der Charge ebenfalls unter den besten 3 von 20 Lautsprechern. Der JBL Charge 2+ zeigt sich als guter Nachfolger unseres alten Testsiegers, dem Charge 2, und konnte im Test unter anderem mit Spritzwasserschutz und einer vergrößerten Bluetooth-Reichweite punkten.

Unseren Testbericht lesen » Bei Amazon.de ansehen »

Kabellose-Lautsprecher Kaufberatung

  • Einsatzzweck

    Auf Reisen, im Park oder anderen Ausflügen, ein kabelloser Lautsprecher kann sowohl zu Hause oder unterwegs genutzt werden. Wichtig ist, dass eine gute Balance zwischen Akku-Laufzeit, hervorragender Klangqualität und natürlich auch im Bezug auf die Kompaktheit gebildet wird. Ein Feature ist zum Beispiel ein wasserdichtes oder spritzwassergeschütztes Gehäuse. Vorteil davon ist, dass keine Feuchtigkeit aber auch kein Schmutz und Staub in das Innere des Lautsprechers eindringen kann. Außerdem ist es sinnvoll, wenn der Lautsprecher sowohl mit Akku als auch mit einem Netzstecker über die Steckdose betrieben werden kann. Empfehlenswert sind mit diesen Features der JBL Charge 3, JBL-Charge 2+ oder der Bose Soundlink Mini 2.

    Die kabellosen Lautsprecher der Größenkategorie Mini und Mittel sind ideale ständige Begleiter, die zu Hause ein ebenso gutes Klangergebnis abliefern.

    Mini Lautsprecher anzeigen »Mittlere Lautsprecher anzeigen »

    Utra-Portable kabellose Lautsprecher

    Mit wenig Gewicht aber mit einigen Einbußen was die Klangqualität im Vergleich zu den größeren Modellen angeht, gibt es sehr kleine für den mobilen Einsatz geeignete Lautsprecher. Wir stellen Ihnen einige Modelle vor, die trotz der geringen Größe ein passables Klangergebnis vorzeigen können.

    Mini Lautsprecher anzeigen »

    Zuhause

    Generell sind alle kabellosen Lautsprecher für den Einsatz zu Hause geeignet. Wenn Sie den Lautsprecher nur zu Hause nutzen, können Sie auf ein Modell der Größenkategorie Groß ausweichen. Diese werden über einen teilweise Netzstecker mit Strom versorgt. Aufgrund des stationären Einsatzbereiches kann auf einen Akku verzichtet werden. Große Modelle verfügen über eine bessere Klangqualität, da sich in einem großen der Klang besser entfalten kann. Darüber hinaus werden solche Modelle leistungsstärker angeboten. Achten Sie beim Kauf auch einen enthaltenen aptX-Codec. Dieses Detail ist besonders sinnvoll, wenn eine Stereoanlage durch den kabellosen Lautsprecher ersetzt werden soll.

    Mittlere Lautsprecher anzeigen »Große Lautsprecher anzeigen »

    Outdoor

    Um ein Gerät sicher im Outdoor Bereich zu nutzen sind Eigenschaften wie wasserdichte oder spritzwassergeschützt unabkömmlich. Aufgrund des geringen Platzes im Gepäck sollte der Lautsprecher möglichst leicht und kompakt sein. Eine lange Akku Laufzeit und eine passable Klangqualität sind ebenso wichtige Punkte, die es zu beachten gilt. Bei der Akkulaufzeit liegt die Empfehlung bei mindestens 12 Stunden, so dass eine unterbrechungslose Funktion gewährleistet wird. Achten Sie auf eine maximale Verbindungsreichweite, damit keine Störungen auftreten.

    Kabellose Lautsprecher für den Outdoor-Bereich anzeigen »

  • Klangqualität

    Ob ein Lautsprecher für Sie geeignet ist, überprüfen Sie am besten, wenn Sie Ihre Lieblingsmusik darüber abspielen. Nicht alle Lautsprecher eignen sich für jeden Musikbereich. Bauliche Unterschriede und viele andere Faktoren können die Klangqualität beeinträchtigen. Aus diesem Grund lag und in unserem Test der kabellosen Lautsprecher die Überprüfung der Klangqualität besonders am Herzen.

    Großvolumige Lautsprecher mit mindestens 10 Watt Leistung und aptX-Codec versprechen theoretisch eine hervorragende Klangqualität. Der aptX-Codec ist dabei dafür verantwortlich, eine verlustfreie High-Quality Übertragung per Bluetooth zu ermöglichen.

  • Gewicht und Größe

    Mit entscheidende Aspekte sind das Gewicht und die Größe. Sie entscheiden darüber, welcher Einsatzbereich infrage kommt. Viele kabellose Lautsprecher sind portabel, wiegen weniger als 100 Gramm (Mini-Lautsprecher finden Sie hier) und sind für den Einsatz im Außenbereich geeignet. Schwere Lautsprecher werden vorwiegend im Heimbereich genutzt, wo der Standort nicht unbedingt verändert werden muss.

    Damit Sie einen schnellen Überblick erhalten, gibt es drei Ratgeber, welche die jeweilig besten Bluetooth-Lautsprecher der Größenkategorie beinhaltet.

    Die 3 besten Bluetooth-Lautsprecher mittlerer Größe »Die 3 besten, großen Bluetooth-Lautsprecher »

  • Verbindungsmöglichkeiten

    Standard für kabellose Lautsprecher ist die Verbindung über Bluetooth 4.0. Neben dieser Anschlussmöglichkeit ist es aber auch sinnvoll, wenn der Lautsprecher bei Bedarf mit einem anderen Anschluss zu nutzen ist. Bei Geräten die kein Bluetooth enthalten, wie ältere MP3-Player wäre kein Anschluss der Lautsprecher möglich. Achten Sie darauf, dass die Lautsprecher über einen AUX oder Klinken Anschluss verfügen, um einen analogen Anschluss zu ermöglichen. Des Weiteren kann bei Bedarf ein NFC-Standard nützlich sein. Einige Modelle besitzen zudem AirPlay oder die Möglichkeit, den Lautsprecher per WLAN zu verbinden. Da die Daten keiner automatischen Komprimierung unterliegen, weisen die zuletzt genannten Modelle eine noch bessere Klangqualität auf als Bluetooth-Standard Modelle. Eine Ausnahme bilden Lautsprecher die mit einer aptX-Codierung versehen sind. Mit dieser Codierung findet ebenfalls keine Komprimierung der Daten statt.

  • Hersteller

    Derzeit gibt es sehr viele Hersteller, die kabellose Lautsprecher anbieten. Wir haben in unserem Test High-End Hersteller wie Bose, Denon, JBL oder Bang & Olufsen unter die Lupe genommen. Außerdem befinden sich nicht so bekannte Marken wie Anker unter den getesteten Modellen. In unserem Test zeigte sich des Öfteren, dass nicht immer die Marke oder ein hoher Preis ausschlaggebend für eine gute Qualität sein müssen. Wer allerdings eine überdurchschnittliche Qualität erhalten möchte, muss in ein hochwertigeres Modell investieren – wobei Markenhersteller dabei eine vorrangige Rolle spielen.

  • Der Akku: Integriert oder Batterien

    Kabellose-Bluetooth-Boxen können Sie, je nach Modell, verschieden aufladen. Die meisten Akkus lassen sich einfach über ein USB Kabel laden. Der Lautsprecher kann sowohl am PC oder Notebook geladen werden, insofern ein interner Akku vorhanden ist. Wie unser Test zeigt, gibt es Modelle, die über Akkubatterien verfügen. Diese müssen dem Gerät entnommen und mit einem externen Akkuladegerät aufgeladen werden. Dies ist etwas umständlicher, als ein Lautsprecher der sich bequem über USB laden lässt.

  • Akkulaufzeit

    Ein wichtiges Detail bei kabellosen Lautsprechern ist die Akkulaufzeit. Nichts ist ärgerlicher, als ein Akku, der bereits nach kurzer Zeit nicht mehr einsatzfähig ist. In unserem Test zeigten nahezu alle Modelle differenzierte Akkulaufzeiten. In der Regel benötigen leistungsstarke Modelle mehr Energie, so dass es vor kam, dass der Akku bereits nach drei Stunden keine Funktion mehr zuließ. Andere Modelle hingegen konnten mit einer Akkulaufzeit von 24 Stunden punkten. Eine besonders lange Akkulaufzeit ist, je nach Einsatzzweck, natürlich immer von Vorteil.

    Bei unserem Test achteten wir besonders genau auf die Akkulaufzeit. Wesentlich ist ebenfalls, dass der Energieverbrauch von der Bluetooth Version abhängig ist. Nach heutigem Stand ist Bluetooth 4.0 der Standard, welches seit 2009 vorzugsweise verbaut wird. Bluetooth die geringer ausgezeichnet sind wie Bluetooth 3.0 benötigen, um einiges mehr Energie, so dass die Akkulaufzeit automatisch verkürzt ist. Daher sollten Sie ein Modell mit mindestens 4.0 wählen. Zudem wird eine längere Reichweite erreicht, die eine Übertragung bis zu 100 Metern erlaubt. Voraussetzung ist, dass Gerät und der kabellose Lautsprecher über die selbe Bluetooth-Version mit einander kommunizieren können.

  • Testsieger von Stiftung Warentest

    Im Heft 6/2015 der Stiftung Warentest wurden 20 Bluetooth-Lautsprecher getestet. Sechs Modelle erhielten dabei die Bewertung „Gut“. Wir stellten einen Vergleich an und entschlossen und einige der Lautsprecher ebenfalls zu testen. Wir kamen dabei zu ähnlichen Ergebnissen. Allerdings fiel uns auf, dass die Fakten was die Größe und den Preis betrifft, nahezu außer Acht gelassen wurden. Wir hingegen bezogen diese Daten mit ein und können somit ein genaueres Testergebnis, besonders im Bezug auf die Größenkategorie liefern.

    1. Bang & Olufsen Beoplay A2

    Der Lautsprecher der Marke Bang & Olufsen, der Beoplay A2 überzeugte sowohl die Tester von Stiftung Warentest als auch uns. Er verfügt über die am Abstand beste und ausgewogenste Klangqualität. Darüber hinaus ist der Bass kräftig und liefert eine hervorragende Sprachverständlichkeit. Mit etwas mehr als einem Kilo ist der Lautsprecher relativ schwer. Wir geben hier eine klare Kaufempfehlung für alle, die auf eine optimale Klangqualität sehr großen wert legen.

    Unseren Testbericht lesen » Bei Amazon.de ansehen »

    2. Bowers & Wilkins T7

    Die Marke Bowers & Wilkins liefert den Lautsprecher mit der Bezeichnung T7. Platz 2 erreichte dieses Modell vorzugsweise wegen der langen Akkulaufzeit. In der Qualität sind einige Einbußen wie ein dumpfer Klang zu erkennen. Weiterhin ist der Lautsprecher groß und schwer, was beim Outdoor Einsatz berücksichtigt werden sollte. Möchten Sie aber einen kabellosen Lautsprecher mit einer langen Akkulaufzeit, sind Sie mit diesem Modell sehr gut beraten.

    Unseren Testbericht lesen » Bei Amazon.de ansehen »

    3. JBL Charge 2

    Der JBL Charge 2 punktet mit einem ordentlichen Preis-Leistungs-Verhältnis. Er liefert einen sehr klaren Klang, ist kompakt und bringt knapp 600 Gramm auf die Waage. Wir sind überzeugt, dass der JBL Charge 2 sowie sein Nachfolger der JBL Charge 2+ beste Begleiter für ein gutes Klangerlebnis sind.

    Unseren Testbericht lesen » Bei Amazon.de ansehen »

    4. Loewe Speaker 2go

    Mit der Note „Gut (2,4)“ überzeugt ebenfalls der Löwe Speaker 2go. Die Inbetriebnahme ist außerordentlich einfach und der Klang in allen Lagen hervorragend. Nachteilig zeichnete sich eine etwas schwache Akkuleistung ab. Mit über 1,3 Kilogramm und sehr großen Maßen gehört er zu einem der größten und schwersten seiner Klasse.

    Unseren Testbericht lesen » Bei Amazon.de ansehen »

    5. Ultimate Ears Boom

    Die Gesamtnote des UE Boom liegt bei „Gut (2,4)“ und befindet sich damit auf Platz 5. Beim Klang unterliegt er den Plätzen 1 bis 4. Die Inbetriebnahme geht sehr einfach vonstatten. Die Akkulaufzeit ist zufriedenstellend. Features wie Spritzwasser- und stoßfest überzeugten im Test. Der UE Boom ist ein origineller Begleiter, wenn Sie unterwegs nicht auf Ihre Lieblingsmusik verzichten möchten.

    Unseren Testbericht lesen » Bei Amazon.de ansehen »

    FAQ: Häufig gestellte Fragen

    Welcher kabellose Lautsprecher ist der Richtige für mich?

    Damit Sie den richtigen unter den vielen Modellen finden, ist in erster Linie der Einsatzbereich entscheidend. Wird der Lautsprecher im Haus oder Garten aufgestellt, kann ein Modell mit Netzstecker gewählt werden. Möchten Sie den Lautsprecher stets bei sich tragen und Outdoor nutzen, sind Modelle mit Akku anzuraten. Damit Sie den Ihren Wünschen entsprechenden Lautsprecher finden, können Sie unsere Kaufberatung sowie den Test nutzen. Mithilfe der vielen Daten und Fakten lässt sich ein leichter Überblick verschaffen, so dass Sie garantiert den passenden kabellosen Lautsprecher finden.

    Welcher ist der beste?

    Was für den einen der Beste ist, kann für den anderen der Schlechteste sein. Abhängig von den Bedürfnissen und Ansprüchen ist es elementar, diese Details bei der Auswahl zu beachten. Wir helfen Ihnen dabei, indem wir die jeweils besten kabellosen Lautsprecher in entsprechende Kategorien einteilen und eine Empfehlung aussprechen.

    Funktioniert ein Kabelloser Lautsprecher mit allen Bluetooth-Geräten?

    Bluetooth wurde als weltweiter Standard eingeführt, so dass diese Verbindungsart auf dem gesamten Kontinent verfügbar ist. Jedes Gerät, dass über Bluetooth verfügt und Sound Dateien wiedergibt, kann mit einem Bluetooth-Lautsprecher verbunden werden – ganz gleich ob es sich um das Smartphone, den PC oder Autoradio handelt. Problematiken gibt es bei älteren Bluetooth Versionen, so dass es vorkommen kann, dass einige Funktionen nicht einwandfrei nutzbar sind.

    Smartphone-Lautsprecher vs. kabelloser Bluetooth-Lautsprecher welcher klingt besser?

    Der eingebaute Lautsprecher eines Smartphones ist in der Regel klein und verfügt über einen begrenzten Lautstärkepegel. Smartphones punkten in der Regel mit einer guten Klangqualität, können jedoch mit kabellosen Lautsprechern in keiner Weise konkurrieren.

    Gibt es Vor- und Nachteile von kabellosen- gegenüber Lautsprechern mit Kabel?

    Vorteile:

    • Die Flexibilität aufgrund der drahtlosen Bluetooth-Technologie steht bei den Vorteilen an erster Stelle. Die Übertragung ist nahezu störungsfrei und lässt eine Verbindung bis zu 100 Meter Entfernung zu. Für den Einsatz im Garten oder unterwegs sind die kabellosen Boxen perfekt geeignet.

      In der heutigen Zeit sind die meisten Geräte mit Bluetooth versehen. Das heißt, dass alle Geräte wie das Smartphone, der MP3 Player oder ein Tablet mit den kabellosen Lautsprechern verbunden werden können. Ein Lautsprecher kann somit von vielen Geräten genutzt werden und ist nicht gebunden. Pairing nennt sich das Verbinden zweier Bluetooth Komponenten, was nur wenige Sekunden in Anspruch nimmt. Ältere Geräte lassen sich mit einem sogenannten Bluetooth Dongle aufwerten. Dieser wird per USB an ein Gerät ohne Bluetooth angeschlossen, welches nach dem Anschluss mit einem externen Bluetooth ausgestattet ist. Nun können Sie auch mit diesem Gerät Lautsprecher Verbinden.

      Des Weiteren sorgt der heutige Stand der Technik dafür, dass die neuesten Modelle kleiner, aber mit mehr Leistung versehen werden. Nicht selten kommt es vor, dass ein kabelloser Lautsprecher im Getränkedosen Format erscheint und die Stereoanlage überflüssig werden lässt.

    • Die Nachteile finden sich bei der Verbindungsart selbst wieder. Sind Störfaktoren wie dicke Wände zwischen Empfänger und Sender, befinden sich elektrische Geräte im eingeschalteten Modus kann es zu diversen Beeinträchtigungen der Verbindung kommen. Diese machen sich durch ein Rauschen oder Knistern bis hin zum Abreißen der Verbindung bemerkbar.

      Aufgrund der kabellosen Verbindung wird sowohl beim Empfänger als auch beim Sender viel Energie benötigt. Es kann durchaus vorkommen, dass ein Smartphone bereits nach kurzer Verwendungsdauer keine Akkulaufzeit vorweisen kann. Achten Sie daher darauf, dass das Smartphone vollgeladen ist oder sich eine Powerbank im Gepäck befindet, über die das Smartphone aufgeladen werden kann.

      Nachteilig zeichnet sich die breite Vielfalt der Lautsprecher ab. Die jeweiligen Modelle unterscheiden sich in vielen Details wie Qualität, Klang oder Preis. Hier verliert man schnell den Überblick. Unser Test und unsere Testberichte sollen Ihnen hier eine große Hilfe sein.

    Gibt es gegenüber einer Dockingstation Vor- und Nachteile?

    Ein kabelloser Lautsprecher ist flexibel und verfügt über eine universelle Einsatzfähigkeit. Die Dockingstation ist eher für die Verwendung im heimischen Bereich geeignet und kann eine Stereoanlage ersetzen. Sie sind oft schwer und groß, so dass eine portable Verwendung ausgeschlossen ist. Sowohl Dockingstationen als auch kabellose Lautsprecher stehen sich im Bezug auf einen guten und klaren Klang nichts nach. Einige liefern sogar einen besseren Sound als Dockingstationen.

    Ein weiteres Merkmal ist, dass eine Dockingstation auf ein bestimmtes Gerät ausgelegt ist. Werden weitere Geräte angeschlossen, kann dies die Verwendung von Adaptern erfordern. Lautsprecher mit Bluetooth bieten in diesem Bereich eine breitere Verwendungsvielfalt.

    Und was ist Bluetooth?

    Bluetooth ist kurz gesagt eine Übertragung, die per Funkwellen absolviert wird. Die Bluetooth Special Interest Group entwickelte in den 90er Jahren diese Übertragungsart. Es sollte ein Datenaustausch mit mehreren Geräten, über eine geringe Entfernung, per Funksignal erreicht werden. Dieses Signal selbst wird kurz als „WPAN“ oder ausgeschrieben als Wireless Personal Area Network bezeichnet. Bluetooth funktioniert bis zu einer Entfernung von 100 Metern und reagiert nahezu störungsfrei. Darüber hinaus benötigt die Verbindungsart weniger Energie als WLAN oder die AirPlay-Technologie.

    • Bluetooth 1.0
      Die Version 1.0 erschien im Jahr 1999. Eine Geschwindigkeit der Datenübertragung von bis zu 732,6 Kbit/s wurde ermöglicht.
    • Bluetooth 1.1
      Die Version 1.1 erschien im Februar 2001. Die Geschwindigkeit der Datenübertragung wurde beibehalten. Die Neuerung war ein Indikator, der für die Signalstärke verantwortlich war.
    • Bluetooth 1.2
      Bluetooth 1.2 kam im November 2003 auf den Markt. Die Geschwindigkeit der Datenübertragung wurde auf 1 Mbit/s angehoben. Zeitgleich konnte die Störanfälligkeit verringert werden.
    • Bluetooth 2.0
      In Version 2.0 wurde die Geschwindigkeit der Datenübertragung auf max. 2,1 Mbit/s erhöht. Sie wurde im November 2004 der Öffentlichkeit vorgestellt.
    • Bluetooth 3.0
      Die theoretische Datenübertragungsgeschwindigkeit erhöhte sich auf 24 Mbit/s. Bluetooth 3.0 wurde im April 2009 vorgestellt.
    • Bluetooth 4.0
      Die immer noch aktuellste Version sorgte dafür, dass Bluetooth alltagstauglich wurde. Der Stromverbrauch wurde drastisch reduziert und eine Verbindung bis zu 100 Metern Entfernung erreicht.

    Welche Anschlüsse sind an kabellosen Lautsprechern noch zu finden?

    • 3,5mm Aux-Anschluss / Klinken-Anschluss
      Dieser Anschluss wird verwendet um ein Gerät per Kabel zu verbinden. Außerdem kann ein Köpfhörer angeschlossen werden.
    • (Micro-)USB-Anschluss
      USB zählt heute zu einem Standard-Anschluss. USB fungiert auf zwei Ebenen. Über ihn lässt sich zum einen der Akku des Lautsprechers laden. Zum anderen kann eine USB Komponente angeschlossen werden, um direkt Musik abzuspielen. Außerdem gibt es Lautsprecher, die erlauben, dass ein Smartphone über USB geladen werden kann.

    • DC-Anschluss
      DC-Anschlüsse und Stecker kenn man auch als Gleichstrom- oder Niedervolt-Anschluss. Diese werden meist zur Stromversorgung bei kleinen elektrischen Geräten verwendet. Zukunftsweisend wird bei kleineren Geräten aber mittlerweile auf den Micro-USB- Anschluss ausgewichen.
    • (Micro-)SD Steckplatz
      Ist ein Micro-SD Steckplatz vorhanden, können Sie eine SD-Karte einlegen und direkt von der Karte aus Musik an den Lautsprecher übertragen.

    Wie wird ein kabelloser Lautsprecher betrieben?

    Viele kabellose Lautsprecher besitzen einen integrierten Akku. Selten trifft man auf Modelle, die noch mit Batterien ausgestattet werden können.

    Lässt sich der Stromverbrauch für mein Handy abschätzen?

    Der tatsächliche Stromverbrauch ist abhängig vom Handy oder Smartphone selbst und einigen anderen Faktoren. Meist sind Informationen dazuz in den Angaben des Herstellers zu finden.

    Wie Verbinde ich meine Geräte mit dem Lautsprecher?

    Damit ein kabelloser Lautsprecher mit einem Gerät gekoppelt werden kann, bedarf es keinerlei Vorkenntnisse. Einzig die Funktion am zu koppelnden Gerät muss aktiviert sein. Nahezu alle Geräte verfügen über einen automatschen Suchmodus, wobei die bluetooth-fähigen Geräte in einer Liste angezeigt werden. Selten ist ein bestimmter Gerätecode einzugeben, den Sie in der Betriebsanleitung des Herstellers finden. Sollten doch Probleme beim Koppeln auftreten, hilft Ihnen der jeweilige Kundenservice des Herstellers weiter.

    Sind PCs & Laptops mit einem kabellosen Lautsprecher kompatibel?

    Sie können alle Geräte die über Bluetooth verfügen mit den Lautsprechern verbinden. Ist kein Bluetooth vorhanden, kann dies über einen Bluetooth-Dongle nachgerüstet werden.

    Sind iMacs und Macbooks mit den Lautsprechern kompatibel?

    Insofern eine Bluetooth-Schnittstelle vorhanden ist, lassen sich Apple Geräte ebenfalls mit einem kabellosen Lautsprecher koppeln.

    Wann sind WLAN- bzw. Airplay-Lautsprecher eine bessere Alternative?

    Diese Lautsprecher verfügen über einen hervorragenden Klang, sind jedoch stationär gebunden. Wenn Sie auf die Vorzüge von kabellosen Boxen, wie die einfache Transportfähigkeit verzichten können, stellen WLAN oder Airplay Lautsprecher eine gute Alternative dar.

    Welches Zubehör ist bei den kabellosen Bluetooth-Lautsprechern enthalten? Was sollte man noch erwerben?

    Im Lieferumfang enthalten sind die nach den Anschlüssen abhängigen entsprechenden Kabel. Möchten Sie den Lautsprecher Outdoor transportieren ist eine Transporttasche eine sinnvolle Anschaffung. Ebenso nützlich kann eine Powerbank sein, um unterwegs den Akku des Smartphones oder des Lautsprechers aufladen zu können.

    Was ist mit Social-Mode gemeint?

    Der Social-Mode von JBL wird in dieser Form nur von Lautsprechern der Marke JBL unterstützt. Der Social Mode besagt jedoch, dass mehrere Geräte gleichzeitig mit dem Lautsprecher verbunden werden können. Wird eine Kopplung mehrerer Geräte unterstützt, ist es möglich, dass beispielsweise zwischen verschiedenen Playlists von differenten Personen gewechselt werden kann.

    Was ist Stereo-Pairing?

    Der Begriff Stereo beschreibt in der Regel zwei Lautsprecher. Verfügen kabellose Lautsprecher über diese Funktion ist es möglich, dass an einem Endgerät zwei Lautsprecher gekoppelt werden können. Dadurch wird der Stereo-Effekt erzeugt und ein stärkeres Soundergebnis geliefert. Welche Modelle mit diesem Feature versehen sind, erfahren Sie in unserem Test bzw. den Testberichten.

    Was ist A2DP?

    A2DP steht für Advanced Audio Distribution Profile. Es ist das Profil, dass das Senden und Verstehen von Stereo-Audio-Signalen per Bluetooth überhaupt erst ermöglicht. Sender sowie Empfänger müssen damit ausgestattet sein, um das Signal zu nutzen.

    A2DP wurde erstmals mit iOS Version 3 und Android Version 1,5 verwendet. Der Nachteil liegt darin, dass die Übertragung nicht ganz fehlerfrei komprimiert. Dies beeinträchtigt unter Umständen die Klangqualität, wird aber meist vom menschlichen Ohr nicht wahrgenommen. Alle kabellosen Lautsprecher aus unserem Test verfügen über diesen Standard.

    Was ist NFC?

    NFC steht für Near Fiel Communication. Es handelt sich um einen eher neuen Standard. Er sorgt dafür, dass Geräte noch einfacher miteinander gekoppelt werden können. Sind die zu koppelnden Geräte mit NFC versehen, reicht es aus diese aneinander zu halten, um eine Verbindung herzustellen. In den Testberichten erfahren Sie, welche Modelle über diesen Standard verfügen.

    Lautsprecher mit NFC Anzeigen »

    So haben wir die kabellosen Lautsprecher getestet

    Machfolgend möchten wir Ihnen die Kriterien unseres Tests kurz erklären. Hier finden Sie detaillierte Informationen, auf welche Details beim Test der kabellosen Lautsprecher besonders eingegangen wurde.

  • Verabeitung & Qualitätseindruck

    Bei diesem Kritikpunkt gingen wir besonders auf den haptischen und optischen Qualitätseindruck ein. Welche Materialien wurden verwendet, gibt es sichtbare oder auch hörbare Mängel. Wie ist die Qualität der Bedienknöpfe, ergibt sich eine schnell lösende Beschriftung. Wurden Besonderheiten im Bezug auf diesen Punkt erkannt, finden Sie im Testbericht spezifische Informationen dazu.

  • Handhabung und Bedienbarkeit

    Bei diesem Punkt gehen wir auf alle Features und Funktionen ein, die der Lautsprecher mitbringt. Diese Features werden ausführlich auf Funktion getestet. Funktionieren sämtliche Anschlüsse reibungslos oder bereitet beispielsweise das Stereo-Pairing Probleme.

  • Funktionen

    Wir nehmen natürlich nicht nur die Bedienbarkeit genau unter die Lupe, sondern schauen uns auch jede einzelne Funktion eines jeden Lautsprechers im Detail an. Wir überprüfen ob und wie gut diese in der Praxis funktionieren. Hierzu zählen auch sämtliche Hardware und Software-Schnittstellen.

  • Klangqualität

    Das Wichtigste bei Lautsprechern ist die Qualität des Klanges und zählt zu den wichtigsten Kaufkriterien. Unsere Tester verfügen über eine langjährige Erfahrung im Bereich Musik und Klang. Durch das geschulte Gehör der Tester können diverse Makel herausgefiltert werden, die von einem Laien oft nicht erkennbar sind. Das Klangempfinden wird von verschiedenen Personen unterschiedlich beschrieben. Wir versuchen eine subjektive Beschreibung des jeweiligen kabellosen Lautsprechers so gut es geht, zu vermeiden und legen das Augenmerk auf die Daten und Fakten des jeweiligen Modells. Trotzdem kann es vorkommen, dass ein als sehr gut beschriebenes Gerät dennoch von Ihnen als schlecht eingestuft wird, da der Klang anders empfunden werden kann.

  • In unserem Test verlassen wir uns nicht nur auf unsere Meinung, sondern lassen Bewertungen von Fachmagazinen, Stiftung Warentest oder anderen Nutzern miteinfließen. Mit diesem Vorgehen möchten wir sicher stellen, dass Sie einen möglichst genauen Eindruck vom entsprechenden Lautsprecher erhalten. Mit den Fakten aus unseren Testberichten fällt die Wahl für einen kabellosen Lautsprecher leichter und Sie erhalten ein Modell, welches Ihren Ansprüchen genügt.

    Mehr Inhalt: