Mobile Lautsprecher im Test 2016 / 2017

Die Auswahl an mobilen Lautsprechern ist enorm groß. Damit Sie den richtigen Lautsprecher für Ihre Bedürfnisse finden, möchten wir Ihnen auf Lautsprecherz.com mit unserem Test helfen. Unsere kompakten Ratgeber und mehr als 20 Testberichte informieren Sie über alles Wissenswerte vor dem Kauf: Zuverlässigkeit, Qualität, Leistungsprofile. Auf diese Weise finden Sie die besten mobilen Lautsprecher, die Ihren Preisvorstellungen, Ihren Ansprüchen und Ihren Bedürfnissen entsprechen.

Zur Kaufberatung »Zum Test der mobilen Lautsprecher »Zur Bestenliste »Alle Testberichte anzeigen »Häufige Fragen »Wissenswertes »

Unsere Testsieger 2016 / 2017

Hier ist eine Schnellübersicht unserer Testsieger. Diese Lautsprecher haben uns bei unserem Test besonders überzeugt, und wir sprechen daher eine unverbindliche Kaufempfehlung aus. Wir meinen, dass sie für die meisten Interessenten eine gute Wahl sind.

Alle getesteten Produkte anzeigen » Komplette Bestenliste anzeigen »

Mini bis 50€


Hier sehen Sie die aktuellen Testsieger in der Größenkategorie „Mini“ mit weniger als 500g Gewicht und einem Preis bis zu 50€ – sie sind die ultrakompakten Begleiter für unterwegs und bieten, im Verhältnis zur Größe, schon recht ordentlichen Klang.

Hinweis: Sie können die Tabelle durch wischen nach links und rechts vollständig durchscrollen.

Anker A7908

4.3 sterne

Anker MP141 / 7908
JBL Clip+

4.3 sterne

JBL Clip+
Anker SoundCore

4.2 sterne

Anker SoundCore

Testsieger

2. Platz

3. Platz

"Guter, voller Klang und lange Akkulaufzeit, kurz: große Leistung zum kleinen Preis!""Der beste Klang in dieser Preis- & Größenkategorie, sehr gut verarbeitet und gute Outdoor-Eigenschaften.""Guter Klang und lange Akkulaufzeit, kurz: viel Leistung zum kleinen Preis!"
Klangqualität: Sehr gut

Akkulaufzeit: ca. 15-20h
Klangqualität: Sehr gut

Akkulaufzeit: ca. 4-5h
Klangqualität: Gut

Akkulaufzeit: ca. 20h
  • Guter, voller Klang im Verhältnis zu Größe
  • Stabil und kompakt
  • Sehr gute Verarbeitung
  • Einfache Handhabung
  • Amazon.de Topseller mit guten Bewertungen
  • Guter, sauberer Klang im Verhältnis zu Größe
  • Stabil und sehr kompakt
  • Sehr gute Verarbeitung
  • Gute praktische Handhabung
  • Guter Klang im Verhältnis zu Größe
  • Stabil und sehr kompakt
  • Sehr gut verabeitet
  • Einfache Handhabung

Kundenwertung:
4.5 sterne
2.005 Bewertungen

Kundenwertung:
4.5 sterne
39 Bewertungen

Kundenwertung:
4.6 sterne
1.422 Bewertungen

ab ca. 39,00€*ab ca. 45,00€*ab ca. 45,00€*
Testbericht lesenTestbericht lesenTestbericht lesen
Bei Amazon.de »Bei Amazon.de »Bei Amazon.de »

Mittel 50€ bis 200€


Hier finden Sie die Übersicht der aktuellen Testsieger der Größenkategorie „Mittel“. Das Gewicht dieser Lautsprecher liegt zwischen 500g bis höchstens 1.000g. Sie können bis zu 200 EUR kosten. In dieser Kategorie gibt es nach unserer Ansicht die besten Allrounder mit relativ kompakten Maßen für den leichten Transport und guter Klangqualität.

Hinweis: Sie können die Tabelle durch wischen nach links und rechts vollständig durchscrollen.

JBL Charge 2+

4.8 sterne

JBL Charge 2+
Bose Soundlink Mini 2

4.7 sterne

Bose Soundlink Mini 2
JBL Flip 3

4.5 sterne

JBL Flip 3

Testsieger

2. Platz

3. Platz

"Unser aktueller Testsieger, sehr guter Sound und der beste Allrounder im Testfeld - zu einem günstigen Preis." "Der Nachfolger des meistverkauften Lautsprechers, mit neuem Design und Funktionen. Bietet sehr guten Sound auch im Outdoor-Bereich." "Bester Sound für unter 100€! Spritzwassergeschützt, sehr kompakt, leicht, handlich."
Klangqualität: Sehr gut

Akkulaufzeit: 12h
Klangqualität: Sehr gut

Akkulaufzeit: 10h
Klangqualität: Sehr gut

Akkulaufzeit: 10h
  • Schickes Design
  • Kompakt
  • Einfache Bedienung
  • Spritzwassergeschützt
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Edles Design
  • Sehr kompakt
  • Einfache Bedienung
  • Mehrfacher Testsieger
  • Amazon.de Topseller
  • Schickes, praktisches Design
  • Spritzwasser- & Stoßgeschützt
  • Stabil und kompakt
  • Einfache Bedienung
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Kundenwertung:
4.5 sterne
265 Bewertungen

Kundenwertung:
4.5 sterne
1.502 Bewertungen

Kundenwertung:
4.5 sterne
150 Bewertungen

ab ca. 125,00€*ab ca. 199,00€*ab ca. 99,00€*
Testbericht lesenTestbericht lesenTestbericht lesen
Bei Amazon.de »Bei OTTO.de »Bei Amazon.de »Bei OTTO.de »Bei Amazon.de »Bei OTTO.de »

Groß ab 200€


Hier finden Sie unsere aktuellen Testsieger der Größenkategorie „Groß“. Diese Lautsprecher wiegen mehr als 1 kg und kosten mehr als 200 EUR. Sie eignen sich besser für den Einsatz in der Wohnung oder im Garten, da sie nicht so einfach zu transportieren sind wie die kompakteren Modelle. Dafür schneiden sie bei der Sound-Wiedergabe am besten ab.

Hinweis: Sie können die Tabelle durch wischen nach links und rechts vollständig durchscrollen.

JBL Xtreme

4.8 sterne

JBL Xtreme
Marshall Kilburn

4.8 sterne

Marshall Kilburn
Bang & Olufsen BeoPlay A2

4.8 sterne

Bang & Olufsen BeoPlay A2

Testsieger

2. Platz

3. Platz

"Testsieger in dieser Kategorie, sehr guter, kräftiger Sound in allen Lagen. Mit Spritzwasserschutz und einer Akkulaufzeit von bis zu 15h, ist ideal geeignet für den Außeneinsatz." "Einer der schönsten und besten Bluetooth-Lautsprecher für zuhause. Sehr hochwertig verarbeitet und liefert sehr guten, kräftigen Sound in allen Lagen." "Einer der hochwertigsten Bluetooth-Lautsprecher für zuhause und draußen in Kombination mit ausgezeichnetem, kräftigen Sound."
Klangqualität: Sehr gut

Akkulaufzeit: ca. 15h
Klangqualität: Sehr gut

Akkulaufzeit: ca. 15h
Klangqualität: Sehr gut

Akkulaufzeit: 15-20h
  • Schickes Design
  • Einfache Bedienung
  • Spritzwassergeschützt
  • Edles Design
  • Sehr kompakt
  • Einfache Bedienung
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Edles Design
  • Stabil und kompakt
  • Einfache Bedienung

Kundenwertung:
4.3 sterne
102 Bewertungen

Kundenwertung:
4.8 sterne
189 Bewertungen

Kundenwertung:
4.2 sterne
120 Bewertungen

ab ca. 219,00€*ab ca. 189,00€*ab ca. 280,00€*
Testbericht lesenTestbericht lesenTestbericht lesen
Bei Amazon.de »Bei Amazon.de »Bei Amazon.de »

Alle getesteten Produkte anzeigen » Komplette Bestenliste anzeigen »

Die Empfehlung

JBL Charge 2+

Unsere Empfehlung: der JBL Charge 2+. Der JBL Charge 2+ ist nach unserer Ansicht das Beste, was in seiner Klasse auf dem Markt zu finden ist und der gleichzeitig beste Allrounder. Er ist die weiterentwickelte Version des Charge 2, der unser vorheriger Testsieger war. Die neue Version zeichnet sich durch eine verbesserte Bluetooth-Reichweite aus und ist vor Spritzwasser geschützt. Dieser kompakte mobile Lautsprecher ist sehr gut zu transportieren. Trotz seiner vergleichsweise handlichen Größe überzeugt er durch einen satten 360° Stereo-Sound in nahezu allen Musik-Genres. Sein Preis-Leistungs-Verhältnis ist besser als das der aktuellen Konkurrenz. Zu einem sehr guten Ergebnis kommt auch die Stiftung Warentest, die ihn bei einem Test von 20 Bluetooth-Lautsprechern unter den Top 3 einstuft.

Unseren Testbericht lesen » Bei Amazon.de ansehen »

Kaufberatung für mobile Lautsprecher

Der Markt für mobile Lautsprecher ist für Kaufinteressenten unübersichtlich geworden, denn es gibt kaum einen Hersteller, der nicht zumindest ein Modell anbietet. Gute Qualität muss nicht immer teuer sein; auch preiswerte Bluetooth-Lautsprecher können beim Test gut abschneiden. Wir nennen Ihnen die wesentlichen Kaufkriterien, die bei der Auswahl eine Rolle spielen sollten, und präsentieren Ihnen empfehlenswerte Modelle.

  • Einsatzzweck

    Als ständiger Begleiter


    Am häufigsten suchen Kaufinteressierte mobile Lautsprecher, die überall dabei sein können: daheim, bei einem Picknick, bei einem Ausflug in den Park oder an den See und auch auf längeren Reisen. Hierfür eignen sich Modelle mit einem ausgewogenen Profil. Sie sollten sowohl innerhalb von Räumen als auch im Freien eine gute Klangqualität sicherstellen, ein kompaktes Format haben und genügend Akkulaufzeit bieten, dass der Musikgenuss unterwegs lange andauert. Nicht zwingend erforderlich für den ständigen Einsatz in den unterschiedlichsten Situationen, aber sehr nützlich sind Eigenschaften wie Spritzwasserschutz oder vollständiger Schutz vor Wasser.

    Auch eine Option für den Netzbetrieb an einer Steckdose ist praktisch. Als ständiger Begleiter eignen sich kompakte Allrounder wie der BOSE Soundlink Mini 2, der JBL-Charge 3 oder der JBL-Charge 2+.

    Falls Sie einen Lautsprecher als ständigen Begleiter suchen, empfiehlt sich ein Modell unserer mittleren oder der Mini-Kategorie.

    Mini Lautsprecher Anzeigen »Mittlere Lautsprecher Anzeigen »

    Utra-Portable Begleiter

    Wenn Sie ein Leichtgewicht suchen und Sie mit einer etwas eingeschränkten Klangqualität leben können, sind die kleinsten Lautsprecher für Sie richtig. In dieser Kategorie finden sich auch Modelle, die trotz ihrer geringen Maße mit einer guten Klangqualität überraschen.

    Mini Lautsprecher Anzeigen »

    Zuhause

    Generell eignen sich alle mobilen Lautsprecher auch für den Einsatz daheim. Falls Sie Ihre Lautsprecher fast ausschließlich zu Hause in Betrieb nehmen, brauchen Sie auf Gewicht und Größe weniger zu achten als bei Geräten, die Sie häufig transportieren. Außerdem empfehlen sich Modelle, die über einen Netzstecker zur Stromversorgung verfügen. Die größeren mobilen Lautsprecher bieten Ihnen in der Regel eine bessere Klangqualität, weil sie mehr Raum für die Klangentfaltung bieten und den Einsatz leistungsstärkerer Einzellautsprecher erlauben. Dennoch sollten Sie in jedem Fall darauf achten, dass das Modell Ihrer Wahl aptX unterstützt, insbesondere, wenn es eine Stereoanlage ersetzen soll.

    Unser Tipp: Falls Sie vorwiegend über den Mac oder iTunes streamen, sind Airplay-Lautsprecher eine sehr gute Option. Sie liegen im Preis höher als andere Lautsprecher, überzeugen dafür mit ihrer hervorragenden Klangqualität.

    Mittlere Lautsprecher Anzeigen »Große Lautsprecher Anzeigen »

    Outdoor

    Für den regelmäßigen Einsatz im Freien sollten Ihre Bluetooth-Lautsprecher folgende Eigenschaften mitbringen: kompakte Maße für den einfachen Transport, geringes Gewicht sowie spritzwassergeschützte oder wasserdichte Bauweise. Für den ungetrübten Musikgenuss muss die Klangqualität auch im Outdoor-Bereich gut sein. Achten Sie für den mobilen Einsatz im Freien insbesondere auf lange Akkulaufzeiten – vorzugsweise länger als 12 Stunden – sowie eine möglichst hohe Bluetooth-Verbindungsreichweite.

    Mobile Outdoor Lautsprecher Anzeigen »

  • Klangqualität

    Mobile Lautsprecher können bei der Klangqualität erhebliche Unterschiede aufweisen. Konstruktionsart, Größe und Leistungsfähigkeit der einzelnen Bauteile sind die wesentlichen Faktoren, die bei der Klangerzeugung eine Rolle spielen. Deswegen ist es sinnvoll, wenn Sie vor dem Kauf Ihres Lautsprechers probeweise Ihre Lieblingsmusik abspielen, um das Klangerlebnis zu überprüfen. Für unseren Test der mobilen Lautsprecher haben wir besonderes Augenmerk auf die Bewertung der Klangqualität gelegt, damit Sie unsere (subjektive) Bewertung als Entscheidungskriterium nutzen können. Zusätzlich entwickeln wir Soundcheck-Videos der einzelnen Modelle, damit Sie noch mehr Informationen zu diesem wichtigen Punkt erhalten.

    Es überrascht nicht, dass die größeren Modelle mit verlustfreier Übertragung durch aptX-Codec und mit über 10 Watt Leistung in Bezug auf die Klangqualität am Besten abschneiden.
    Jedoch beweist unser Testsieger, dass auch mittelgroße Lautsprecher, die sich bequem transportieren lassen, ein überzeugendes Klangerlebnis liefern können.

  • Gewicht und Größe


    Wie groß und schwer die drahtlosen Lautsprecher sein dürfen, hängt vom Einsatzort und -zweck ab.
    Mobile Lautsprecher sind in den meisten Fällen leicht und kompakt konstruiert, so dass sie gut transportierbar und überall einsetzbar sind. Es ist wenig ratsam, schwere Lautsprecher regelmäßig zu transportieren oder ein- und auszuladen. Leichtgewichte von wenigen 100 Gramm eignen sich weitaus besser für häufiges Transportieren. (Sehen Sie sich hier diese Mini-Modelle an)

  • Verbindungsmöglichkeiten

    Es ist empfehlenswert, einen mobilen Lautsprecher zu wählen, die neben dem üblichen Bluetooth 4.0 noch weitere Anschlussoptionen anbieten. Denn dies erlaubt auch die Nutzung von Geräten, die kein Bluetooth unterstützen, wie beispielsweise der MP3-Player. Viele Lautsprecher bieten deshalb alternativ einen Aux-Anschluss sowie einen analogen Anschluss über Stecker an. NFC-Standard ist ein schönes Feature, aber nicht zwingend notwendig und noch nicht so verbreitet. WLAN und/oder AirPlay-Unterstützung finden Sie nur bei einer begrenzent Anzahl von drahtlosen Lautsprechern. Diese Modelle haben in unserem Test eine ausgezeichnete Klangqualität demonstriert, da die Audiodaten im Gegensatz zum Bluetooth-Standard unkomprimiert übertragen werden (Ausnahme: Unterstützen Bluetooth-Lautsprecher AptX, geschieht das verlustfrei).

  • Hersteller

    Die Anzahl von Herstellern, die drahtlose Lautsprecher anbieten, ist groß. Für unseren Test mobiler Lautsprecher haben wie uns sowohl preiswerte Modelle – zum Beispiel Anker – als auch High-End-Produkte von JBL, Bang & Olufsen, Bose oder Denon angesehen. Unsere Testergebnisse zeigen, dass Markenname und hohes Preisniveau nicht automatisch für ein Top-Produkt sorgen. Trotzdem lohnt es sich in vielen Fällen, etwas mehr zu investieren und technisch ausgereifte Lautsprecher eines Markenherstellers zu bevorzugen.

  • Integrierter Akku oder Batterien

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, mobile Lautsprecher aufzuladen. Die einfachste Methode ist das Laden per USB-Kabel. Hierzu schließen Sie Ihren Lautsprecher mit dem Kabel an einen PC oder ein Notebook an und warten, bis der interne Lautsprecher-Akku wieder aufgeladen ist. In unserem Test haben wir uns auch eine andere Variante angesehen: Lautsprecher, die mit normalen Akkubatterien betrieben werden. Diese Methode ist umständlicher, weil Sie jedes Mal die Akkus aus- und wieder einbauen müssen und für das Aufladen ein spezielles Ladegerät benötigen. Aus diesem Grund halten wir Lautsprecher mit integrierten Akkus für zweckmäßiger und benutzerfreundlicher.

  • Akkulaufzeit

    Wenn Sie mit Ihren drahtlosen Lautsprechern viel unterwegs sind, brauchen Sie eine vernünftige Akkulaufzeit, sonst ist die Freude am mobilen Musikgenuss schnell getrübt. Die Betriebsdauer der Boxen in unserem Test ist sehr unterschiedlich. Einige Akkus waren bereits nach drei Stunden leer, andere erst nach 24. Ein wesentlicher Faktor hierfür ist die Leistungsstärke der Modelle: je stärker, desto mehr Energie wird für den Betrieb benötigt. Da dieser Punkt sehr wichtig ist, haben wir ihn uns genauer angesehen.

    Die verwendete Bluetooth-Version ist ein weiterer Faktor, der einen Einfluss auf die Akkulaufzeit hat. Aktuell ist die Bluetooth-Version 4.0, die im Dezember 2009 eingeführt wurde. Alle Vorläuferversionen haben einen höheren Stromverbrauch und verkürzen dadurch die Akkulaufzeit. Bluetooth 4.0 hat einen weiteren Vorteil: Dieser Standard hat eine verbesserte Reichweite und erlaubt eine Datenübertragung über bis zu 100 Metern. Beachten Sie jedoch, dass nicht nur der Lautsprecher selbst, sondern auch das angeschlossene Gerät Bluetooth 4.0 unterstützen muss.

  • Testsieger von Stiftung Warentest

    Auch Stiftung Warentest hat Bluetooth-Boxen unter die Lupe genommen. In der Ausgabe 6/2015 wurden die Testergebnisse für 20 Modelle veröffentlicht. Unter dem Strich haben die Profis nur 6 der 20 Kandidaten mit „gut“ bewertet. Einige der Lautsprecher haben wir in unserem Test ebenfalls getestet und sind in vielen Fällen zu vergleichbaren Ergebnissen gekommen. Im Unterschied zu Stiftung Warentest haben wir jedoch immer in unserer Endbewertung die Größen- und Preisklasse des jeweiligen Modells berücksichtigt. Bei Stiftung Warentest ist das nicht der Fall, was nach unserer Ansicht das Gesamtergebnis ein bisschen verfälscht. Der Vollständigkeit halber geben wir Ihnen hier eine kompakte Übersicht über die besten der von Stiftung Warentest geprüften Lautsprecher.

    1. Bang & Olufsen Beoplay A2

    Testsieger bei Stiftung Warentest ist der Beoplay A2 von Bang & Olufsen. Dieser mobile Bluetooth-Lautsprecher setzte sich gegen die Konkurrenz vor allem aufgrund seines ausgezeichneten Klangs durch. Die 5 Experten bescheinigen den Boxen ein ausgewogenes Klangbild, satte Bässe sowie eine gute Sprachwiedergabe. Der Beoplay A2 ist mit fast einem Kilogramm Gewicht verhältnismäßig schwer und vergleichsweise groß. Die Kaufempfehlung gilt für Interessenten, für die hervorragender Klang oberste Priorität hat.

    Unseren Testbericht lesen » Bei Amazon.de ansehen »

    2. Bowers & Wilkins T7

    Die Tester bewerteten den T7 von Bowers & Wilkins mit „Gut (2,3)“. Auch dieser Lautsprecher ist relativ groß und schwer. Bei der Klangqualität müssen Interessenten einige Abstriche machen, denn die Wiedergabe ist eher durchschnittlich und klingt relativ dumpf. Der Hauptgrund für Platz 2 im Konkurrentenfeld ist die überdurchschnittliche Akkulaufzeit, die der T7 zu bieten hat.

    Unseren Testbericht lesen » Bei Amazon.de ansehen »

    3. JBL Charge 2

    Der JBL Charge 2 bietet ein gutes Gesamtpaket an und wurde mit der Note „Gut (2,4)“ belohnt. Er ist kompakter als der Beoplay A2 oder der T7 und wiegt lediglich knapp 600 Gramm. Der Lautsprecher überzeugt mit seinem Preis-Leistungs-Verhältnis und seinem gutem Klang. Der Nachfolger dieses Modells – der JBL Charge 2+ bzw. der JBL Charge 3 – ist unsere Kaufempfehlung für diese Preisklasse und Größenkategorie.

    Unseren Testbericht lesen » Bei Amazon.de ansehen »

    4. Loewe Speaker 2go

    Auch der Loewe Speaker 2go erhielt die Note „Gut (2,4)“. Für einen mobilen Lautsprecher ist er relativ groß und mit 1,3 Kilogramm einer der schwersten. Die Experten von Stiftung Warentest bemängelten vor allem seine Akkulaufzeit. Pluspunkte sammelt der 2go aufgrund seiner benutzerfreundlichen Inbetriebnahme und seiner guten Klangqualität.

    Unseren Testbericht lesen » Bei Amazon.de ansehen »

    5. Ultimate Ears Boom

    Platz 5 der Rangliste erreichte ebenfalls die Note „Gut (2,4)“. Vom Klang her ist er nicht ganz so gut wie beispielsweise der JBL Charge 2+ oder der Denon Envaya Mini. Dennoch liegt die Klangqualität im oberen Drittel des Teilnehmerfelds. Der Ultimate Ears Boom überzeugt insbesondere durch seine Outdoor-Tauglichkeit: Er ist stoßfest und spritzwassergeschützt, lässt sich schnell in Betrieb nehmen und hat eine gute Akkulaufzeit.

    Unseren Testbericht lesen » Bei Amazon.de ansehen »

    FAQ: Häufig gestellte Fragen

    Welcher ist für mich der Richtige?

    Die Beantwortung dieser Frage hängt vor allem vom gewünschten Einsatzbereich ab. Falls Sie Ihre Boxen vorwiegend zu Hause nutzen möchten, empfiehlt sich ein Modell mit Netzbetrieb. Für regelmäßigen Outdoor-Betrieb sollten Sie sich für ein Gerät mit guter Akku-Leistung entscheiden.

    Unser Tipp: Nutzen Sie unsere Tools, um den geeigneten mobilen Lautsprecher für Ihre Bedürfnisse zu finden. Unser Test und unsere Kaufberatung helfen Ihnen bei der Kaufentscheidung.

    Welcher ist der beste mobile Lautsprecher?

    Alle Modelle haben ihre Stärken und Schwachpunkte und sind nicht gleichermaßen gut für alle Nutzungszwecke geeignet. Deshalb ist es schwierig, diese Frage ganz allgemein zu beantworten. Unser Test gibt Ihnen Kaufempfehlungen für jede Kategorie, sodass Sie das beste Modell für Ihre persönlichen Ansprüche und Bedürfnisse finden.

    Funktionieren diese Lautsprecher bei allen Bluetooth-Geräten?

    Ja, denn der Bluetooth-Standard gilt weltweit. Sie können jedes Gerät, das Bluetooth-Technologie unterstützt und Audio-Dateien wiedergeben kann, mit Ihren Bluetooth-Lautsprechern verbinden. Sie müssen lediglich darauf achten, dass auch das Abspielgerät Bluetooth 4.0 verwendet. Falls es mit einer ältere Version arbeitet, ist es möglich, dass ein Teil der Features der Lautsprecher nicht genutzt werden können.

    Klingt ein mobiler Lautsprecher besser als das Smartphone?

    Die Sound-Wiedergabe ist in jedem Fall besser.

    Welche Vor- und Nachteile von Bluetooth-Lautsprechern gegenüber herkömmlichen Lautsprechern?

    Vorteile:

    • Sie sind durch die drahtlose Übertragungsmethode wesentlich flexibler. Die neuen Bluetooth 4.0-Standards sind weitgehend störungsfrei und können auf freien Flächen über eine Entfernung von bis zu 100 Metern übertragen. Deswegen sind die kompakten Bluetooth-Lautsprecher ideal für den Einsatz bei Partys im Freien oder bei anderen Outdoor-Aktivitäten.
    • Ein weiterer Pluspunkt der Bluetooth-Technologie ist die weite Verbreitung. Die meisten modernen Geräte, die Audiodateien abspielen können, lassen sich mit Ihrem mobilen Bluetooth-Lautsprecher verbinden, ganz gleich, ob Sie hierfür einen PC, ein Notebook, einen Mac, ein Tablet oder ein Smartphone bevorzugen. Deswegen sind diese Lautsprecher nicht an ein einziges Wiedergabegerät gebunden und flexibel einsetzbar. Die Bluetooth-Verbindung lässt sich schnell und bequem aufbauen. Selbst Geräte ohne Bluetooth-Schnittstelle können mit einem USB-Bluetooth-Dongle kostengünstig nachgerüstet werden.
    • Von Vorteil ist außerdem die fortlaufende Weiterentwicklung der drahtlosen Lautsprecher. Die modernsten Vertreter sind kaum größer als eine Getränkedose und stellen inzwischen eine echte Konkurrenz für die vollwertige Stereoanlage dar.

    Nachteile:

    • Zu den Nachteilen zählen die Einschränkungen, die mit der drahtlosen Übertragungsmethode einher gehen. Massive Wände oder große Objekte zwischen Sender und Empfänger können zu Signalstörungen und Empfangsproblemen führen. Das Gleiche gilt für elektrische Störquellen wie beispielsweise die Mikrowelle. In diesem Fall leidet auch die Klangqualität und Störgeräusche wie Knistern oder Rauschen sind möglich.
    • Auch der relativ hohe Energiebedarf, der für die Aufrechterhaltung der Verbindung erforderlich ist, gehört zu den Schwachpunkten der Bluetooth-Technologie. Wenn Sie beispielsweise ein Smartphone verwenden, kann der Akku im Dauerbetrieb schnell leer sein. Achten Sie daher darauf, immer einen vollständig geladenen Akku dabei zuhaben, wenn Sie unterwegs Ihren Lautsprecher verwenden wollen. Noch besser ist, wenn Sie zum mobilen Nachladen eine Powerbank mitnehmen.
    • Ein weiterer Nachteil ist das große Angebot der unterschiedlichsten Lautsprecher-Modelle, die es schwer macht, das geeignetste Gerät zu finden. Qualitäts- und Performanzunterschiede sind erheblich und selbst kostspielige mobile Lautsprecher schneiden bei der Klangqualität nicht immer gut ab. Wir empfehlen Ihnen daher unseren Test, damit Sie sich vor der Kaufentscheidung ausführlich informieren können.

    Welche Vor- und Nachteile gibt es gegenüber einer Dockingstation?

    Im Vergleich mit einer Dockingstation erweist sich ein kabelloser, mobiler Lautsprecher als flexibler und vielseitiger, denn die Bluetooth-Technologie ist auf höchstmögliche Mobilität und Portabilität ausgerichtet. Die Dockingstation eignet sich für den stationären Einsatz zu Hause als Alternative zur Stereoanlage. Sie ist in der Regel zu schwer und unhandlich, um sie regelmäßig überall hin mitzunehmen. Die Soundqualität der Dockingstation ist in der Regel gut bis hervorragend. Dies können jedoch hochwertige mobile Boxen ebenso gut leisten, eventuell sogar noch besser.

    Eine zusätzliche Einschränkung der Dockingstation ist die begrenzte Kompatibilität mit anderen Geräten. Oft ist sie nur für den Gebrauch mit einem einzigen Gerät konstruiert, weitere Geräte müssen über Kabel oder Adapter angeschlossen werden. Auch unter diesem Gesichtspunkt bietet die Bluetooth-Technologie deutlich mehr Anschluss- und Nutzungsmöglichkeiten. Sie können jedes Gerät mit Bluetooth-Schnittstelle problemlos mit Ihrem Lautsprecher verbinden.

    Was ist eigentlich Bluetooth?

    Bluetooth ist ein weltweit verbreiteter Standard zur Übertragung von Daten per Funktechnik. Die Bluetooth Special Interest Group entwickelte die Technologie in den 1990ern zur drahtlosen Übertragung von Daten zwischen mehreren Geräten. Diese Übertragungsmethode wird Wireless Personal Area Network (WPAN) genannt und ist im Gegensatz zum WLAN nur über eine relativ kurze Entfernung möglich. Aufgrund der geringen Übertragungsdistanz ist die Anfälligkeit für Störquellen gering und verbraucht weniger Energie. Deswegen ist die Laufzeit von Akkus im Bluetooth 4.0-Betrieb deutlich länger als beim Einsatz von Airplay- oder WLAN-Technologie.

    • Bluetooth 1.0
      Der erste Bluetooth-Standard wurde 1999 eingeführt und erlaubte eine Datenübertragungsgeschwindigkeit von maximal 732,6 kbit/s.
    • Bluetooth 1.1
      Die Neuerung bei der Nachfolgeversion 1.1, die im Februar 2001 veröffentlicht wurde, war ein Indikator für die Signalstärke. Die Übertragungsgeschwindigkeit blieb unverändert.
    • Bluetooth 1.2
      Mit der Version 1.2 im November 2003 erhöhte sich die Datenübertragungsgeschwindigkeit auf 1 Mbit/s. Der neue Bluetooth-Standard minderte außerdem die Störanfälligkeit.
    • Bluetooth 2.0
      Durch die Einführung von Bluetooth 2.0 im November 2004 verbesserte sich die Datenübertragungsgeschwindigkeit auf bis zu 2,1 Mbit/s.
    • Bluetooth 3.0
      Die neue Bluetooth-Version war ein großer Sprung bezüglich der Übertragungsgeschwindigkeit: Bis zu 24 Mbit/s waren nun theoretisch erreichbar.
    • Bluetooth 4.0
      Bluetooth 4.0 verbesserte vor allem die Alltagstauglichkeit: Reduzierter Strombedarf und eine Übertragungsentfernung von bis zu 100 Metern erhöhten die Einsatzmöglichkeiten der Technologie.

    Welche Anschlüsse sind in der Regel sonst vorhanden?

    • 3,5mm Aux-Anschluss / Klinken-Anschluss
      Mit diesem Anschluss steht eine kabelgebundene Option als Alternative zum kabellosen Anschluss von Lautsprecher oder Kopfhörer zur Verfügung.
    • (Micro-)USB-Anschluss
      Sie können diesen Anschluss bei vielen Lautsprechern multifunktional einsetzen. Sie können ihn beispielsweise verwenden, um Audiosignale über das USB-Kabel zu übertragen oder die Lautsprecher-Akkus über diesen Anschluss laden. Einige Produkte, wie beispielsweise die JBL-Charge-Produktreihe erlauben zusätzlich das Laden externer Geräte.

    • DC-Anschluss (IN & OUT)
      Dieser Anschluss ist aus Platzgründen meistens bei größeren Lautsprechermodellen zu finden. Er dient dem Wiederaufladen von Akkus oder dem Netzanschluss.
    • (Micro-)SD Steckplatz
      Über diesen Anschluss können Wiedergabegeräte an den Lautsprecher angeschlossen werden. Der Micro-SD Steckplatz ist nicht bei jedem mobilen Bluetooth-Lautsprecher vorhanden.

    Werden die Lautsprecher mit eingebauten Akkus oder Batterien betrieben?

    Unsere Erfahrungen zeigen, dass nahezu in allen gängigen drahtlosen Lautsprechern fest verbaute Akkus zu finden sind.

    Wie hoch ist der ist der Stromverbrauch für das Handy oder Smartphone?

    Der Stromverbrauch des Smartphones oder Handys kann je nach Lautsprechermodell und Performanz sehr unterschiedlich sein. Die genauen Angaben können Sie in den Herstellerinformationen finden.

    Wie stellt man eine Verbindung mit dem Lautsprecher her?

    Die Verbindung der Bluetooth-Lautsprecher mit einem Smartphone oder Tablet ist unkompliziert und bedarf keiner besonderen technischen Kenntnisse. Sie müssen nur sicherstellen, dass die Bluetooth-Funktion tatsächlich eingeschaltet ist und funktioniert. Nutzen Sie zunächst die automatische Suchfunktion, die moderne Bluetooth-Geräte anbieten, geben Sie den Gerätecode ein und bestätigen Sie die Verbindung. Eine NFC-Kopplung ist noch einfacher, da es hierfür genügt, die beiden Geräte nahe aneinander zu halten. Bei Problemen können Sie den Support des Herstellers oder einen kompetenten Kundendienst kontaktieren.

    Kann ich auch PC-Computer & Laptops mit den Lautsprechern verbinden?

    Viele PCs und Laptops sind Bluetooth-kompatibel und lassen sich ohne Probleme mit Ihren Lautsprechern verbinden. Falls Sie noch einen älteren Computer ohne Bluetooth-Funktion nutzen, können Sie Ihn ohne größere Kosten mit einem Bluetooth-Dongle nachrüsten.

    Kann ich auch iMacs und Macbooks mit den Lautsprechern verbinden?

    Jeder Apple-Computer ist mit einer Bluetooth-Schnittstelle ausgerüstet, durch die Sie eine Verbindung zu Ihren Lautsprechern herstellen können.

    Wann sollte ich WLAN- bzw. Airplay-Lautsprecher einem mobilen Lautsprecher mit Bluetooth vorziehen?

    Wenn Sie viel Wert auf eine ausgezeichnete Soundqualität legen, sind Airplay- oder WLAN-Lautsprecher eine gute Wahl. Diese Lautsprecher sind aber für die Nutzung zu Hause in der Nähe Ihres Computers und mit Stromanschluss gedacht.

    Wie viel Watt Leistung haben die Lautsprecher im Schnitt und sollte ich darauf achten?

    Die meisten Modelle in unserem Test haben eine Leistung zwischen 5 und 20 Watt. Da die Leistung jedoch nicht automatisch mit höherer Lautstärke oder besserer Klangqualität gleichzusetzen ist, sollte sie nach unserer Ansicht kein wichtiges Kaufkriterium sein.

    Welches Zubehör ist bei den Bluetooth-Lautsprechern in der Regel dabei und was sollte man dazu kaufen?

    Im Lieferumfang ist normalerweise alles enthalten, was Sie für den Normalbetrieb benötigen. Neben der Betriebsanleitung sind das in der Regel ein Aux-Kabel sowie ein USB-Kabel, das auch zum Laden verwendet wird. Wenn Sie mit dem Lautsprecher häufig unterwegs sind, empfiehlt sich die Anschaffung einer Transporttasche sowie einer Powerbank. So können Sie bei Bedarf Ihre Geräte unterwegs wieder aufladen.

    Was ist mit Social Mode bzw. Kopplung mehrerer Geräte mit einem Lautsprecher gemeint?

    Mit Social Mode ist die Möglichkeit gemeint, mehrere Wiedergabegeräte gleichzeitig mit dem mobilen Bluetooth-Lautsprecher zu koppeln. Diese Funktion ist sehr nützlich, wird aber nicht von jedem Lautsprecher unterstützt. Der Vorteil besteht darin, dass mehrere Sender hintereinander ohne Unterbrechung genutzt werden können und beispielsweise von der Playlist des einen Geräts zu einer Playlist auf einem anderen Geräts gewechselt werden kann.

    Was ist Stereo-Pairing?

    Beim Stereo-Pairing werden zwei mobile Lautsprecher miteinander gekoppelt und empfangen gleichzeitig von einem Wiedergabegerät dieselben Audio-Signale. Auf diese Weise lässt sich ein Stereo-Effekt mit einem intensiveren, lauteren Sound erreichen.

    Was ist A2DP?

    A2DP ist das Kürzel für Advanced Audio Distribution Profile. Diese Funktion ermöglicht das Übertragen von Stereo-Audio-Signalen über Bluetooth. Hierfür ist es allerdings erforderlich, dass Sende- und Empfangsgeräte kompatibel sind.

    A2DP ist bereits seit Android 1.5 und Apple iOS 3 Standard. Die Komprimierung der Daten bei A2DP ist nicht verlustfrei. Die dadurch entstehende Beeinträchtigung der Klangqualität ist jedoch in der Praxis kaum wahrnehmbar. Alle mobilen Bluetooth-Lautsprecher in unserem Test unterstützen diesen Standard.

    Was ist NFC?

    Ein neuerer Standard ist Near Field Communication oder NFC. Er erlaubt eine noch einfachere kabellose Verbindung zwischen zwei Bluetooth-Geräten. Sie brauchen lediglich zwei Geräte, die den NFC-Standard unterstützen, dicht nebeneinander zu halten, um sie zu koppeln. Welcher Lautsprecher mit NFC genutzt werden kann, erfahren Sie in unserem Test der mobilen Lautsprecher.

    Lautsprecher mit NFC Anzeigen »

    So haben wir die mobilen Lautsprecher getestet

    Damit unser Test transparent und leicht verständlich für Sie ist, möchten wir im Folgenden kurz zusammenfassen, welche Punkte und Eigenschaften für uns besonders wichtig waren und wie unsere kompakten Testberichte aufgebaut sind.

  • Verabeitung & Qualitätseindruck

    Zu dieser Kategorie gehören Verarbeitung, optischer und haptischer Eindruck sowie die Materialqualität des Lautsprechers. Wir haben genau hingeschaut und für hörbare, fühlbare oder sichtbare Mängel ebenso Punkte abgezogen wie für leihwendische Verarbeitung. Auf eventuelle Besonderheiten bei einzelnen Geräten gehen wie an dieser Stelle ebenfalls ein.

  • Handhabung des

    Damit Sie wissen, ob Sie mit Ihrem neuen Bluetooth-Lautsprecher gut zurecht kommen, erklären wir Ihnen an dieser Stelle, ob die Bedienung benutzerfreundlich ist. Außerdem erfahren Sie, mit welchen Geräten sich die Lautsprecher koppeln lassen, welche Distanz Sie mit der Bluetooth-Verbindung überbrücken können und ob die Akkulaufzeit in der Praxis den Herstellerangaben entspricht.

  • Funktionen des

    Wir haben alle Features und Funktionen der Geräte überprüft, ob sie einsatzbereit sind und einwandfrei arbeiten. Hierzu gehört auch ein Check aller Anschlüsse und Anschlussoptionen wie beispielsweise Stereo-Pairing.

  • Klangqualität des

    Zu den wichtigsten Entscheidungskriterien beim Lautsprecherkauf zählt die Klangqualität. Diese ist nicht leicht zu bestimmen, da Klangempfinden etwas Subjektives ist und verschiedene Tester den Klang unterschiedlich wahrnehmen und bewerten. Unsere beiden Tester verfügen über viel Erfahrung, z. T. aus dem professionellen DJ-Bereich, und ein gut geschultes Gehör. Sie haben für Sie die Lautsprecher nach festen Kriterien geprüft und auf möglichst verständliche Weise detailliert bewertet.

  • Damit Sie sich ein möglichst genaues Bild von den Eigenschaften der besprochenen Lautsprecher machen können, haben wir in unseren Testberichten auch Bewertungen aus anderen Quellen verwendet: aus Fachmagazinen, von Nutzern oder von Testinstituten wie Stiftung Warentest. Auf diese Weise erhalten Sie umfassende, neutrale Informationen für Ihre Kaufentscheidung.

    Mehr Inhalt: