auluxe-x1
Auluxe-X1-Bluetooth-Lautsprecher-Portabel-0Auluxe-X1-Bluetooth-Lautsprecher-Portabel-0-0Auluxe-X1-Bluetooth-Lautsprecher-Portabel-0-1Auluxe-X1-Bluetooth-Lautsprecher-Portabel-0-2Auluxe-X1-Bluetooth-Lautsprecher-Portabel-0-3Auluxe-X1-Bluetooth-Lautsprecher-Portabel-0-4Auluxe-X1-Bluetooth-Lautsprecher-Portabel-0-5Auluxe-X1-Bluetooth-Lautsprecher-Portabel-0-6

Auluxe X1

Direkt zum Testbericht » Wenig Zeit? Direkt zum Testfazit »

Amazon.de Preis: 149.00 (as of 23. Januar 2017, 3:00) *

Kostenlose Lieferung ab 29,00€ bei Amazon.de

Günstigeren Preis im Preisvergleich finden »

Der Auluxe X1 der Firma SaxxTec bietet mit NFC, aptX und bis zu 10h Akkulaufzeit einiges, für ca. 149€ erhält man mit dem X1 einen sehr gut verarbeiteten schicken Bluetooth-Lautsprecher. Der nur 1,4kg schwere X1 ist dank seiner kompakten Abmessungen und dem inteligenten Design ein guter Begleiter für den In- und Outdoor-Bereich – egal ob liegend oder stehend.

Jetzt bei Amazon ansehen »

Kategorie: Stichworte: , , , ,

Auluxe X1 im Test

Auluxe hat uns den Auluxe X1 Bluetooth-Lautsprecher zum Testen zur Verfügung gestellt. Die Firma legt, nach eigenen Angaben, höchsten Wert auf Design und guten Klang bei all ihren Lautsprecher Produkten. Mit seinen recht kompakten Abmessungen von 210 x 100 x 153 mm und etwa 1,4Kg Gewicht sowie Features wie aptX und NFC tritt der X1 in direkte Konkurenz zu den mittelgroßen mobilen Bluetooth-Lautsprechern von Denon, JBL und Bose. Ob der Auluxe X1 diesen Ansprüchen auch in unseren Augen gerecht wird, wird sich im Test, des für 149€ angebotenen Lautsprechers noch herausstellen. Auf den ersten Blick sind sowohl Optik als auch die technischen Daten des Einstiegsmodels also vielversprechend.

Vorteile Nachteile
guter KlangKlangqualität bei hoher Lautstärke problematisch
10H Musik bei Zimmerlautstärke
Hohe Maximallautstärke
robust, handlich und ökologisch verpackt

Bei Amazon.de ansehen »

Auluxe X1 Test: Verarbeitung & Qualitätseindruck

Der erste Eindruck nach dem Auspacken des X1 ist an sich sehr gut, die verwendeten Materialien wurden sauber verarbeitet und auch das gelieferte Zubehör macht einen guten Eindruck. Allerdings muss man sagen, das der qualitative Gesamteindruck der direkten Konkurenz (JBL Charge 2+ & Bose Soundlink Mini 2) in diesem Preis- und Größensegment, etwas besser ist. Der X1 besteht, fast komplett, aus einem robusten Plastik und die Front ist mit einem Gitter aus Metall bespannt. Das ist an sich sehr gut, aber es würde sicher noch etwas Edler gehen. Auch die auf der Oberseite angebrachten Bedienelemente sehen auf den ersten Blick gut aus und wurden sauber und teilweise aufwändig verarbeitet. Die Hochglanzoberfläche dürfte aber Fingerabdruck- und Kratzeranfällig sein. Auf den ersten Blick macht der X1 fast alles richtig, etwas strörend sind, wie schon erwähnt, die Materialien die den zweiten Blick und die haptische Qualität insgesamt etwas trüben.

Die Verpackung bietet folgenden Inhalt:

  • Auluxe X1
  • Ladekabel
  • 3,5mm Klinkenkabel
  • Anleitung

Auluxe X1 Test: Die Features

Was kann der Auluxe X1 an Features bieten? Insgesamt nicht so viel. Hier wird klar der Sound in den Mittelpunkt gestellt. Der X1 bietet lediglich NFC und aptX als echte Highlights. Zusätzlich kann man den X1 noch über das 3,5mm Klinkenkabel mit Musik bespielen, das klappte ebenfalls Problemlos. Einen USB-Anschluss zum aufladen bzw. bespielen sucht man leider vergebens.

Über die Tasten sind folgende Funktionen anwendbar:

  • Power Taste: Ein- und Ausschalten
  • Drehrad: Lautstärke erhöhen / absenken
  • Wiedergabe-/Pause-Taste: Lautstärke absenken
  • Bluetooth Taste: Verbindung herstellen
  • NFC Tagging Feld: Verbindung via NFC

Auluxe X1 Test: Die Handhabung

Die Handhabung des Auluxe X1 ist einfach und problemlos. Direkt nach dem Einschalten signalisiert ein Ton und ein in verschiedenen Blautönen blinkendes Licht am Rand des Drehrads auf der Oberseite das der X1 bereit zum Pairing ist. Das Pairing klappte, sowohl über NFC als auch konventionell, problemlos und schnell und wurde akustisch bestätigt. Die Reichweite des Bluetooth-Signals ist hoch (ca. 10m). Die am Fuß angebrachte Gummierung, sorgt für einen sicheren aufrechten stand – sehr schön. Positiv macht sich in sachen Handhabung auch das praktische Design bemerkbar. Der eingearbeitete Handgriff ist stabil und wirklich nützlich um das 1,4Kg Gerät von A nach B zu tragen. Auch die Stufenlose Lautstärkeregelung über das Drehrad hat uns gefallen. Was wir vermisst haben, war die Funktion, direkt über die Tasten am Lautsprecher durch die Playlist zu skippen – was aber nicht negativ zu sehen ist. Die Ladestandsanzeige ist nach einem kurzen Blick in die Anleitung auch verständlich. Die Ladezeit von ca. 4h für ca. 10h Spielzeit ist ebenfalls unproblematisch.

Auluxe X1 Test: Die Klangqualität

Kommen wir zur Klangqualität. Der Sound des X1 ist auf den ersten Blick gut bis sehr gut! Die Gesamtlautstärke ist an sich beeindruckend. Ein solides Bassfundament mit Druck sowie saubere Höhen und Mitten bei einer Lautstärke von unter 85% sprechen ebenfalls für den Auluxe X1. Aber im hohen Lautstärkebereich (geschätzter Bereich 85%+ der maximalen Lautstärke), wird schnell klar, das der X1 mit dieser enormen Lautstärke überfordert ist. Hier hätte eine geringere maximale Lautstärke ausgereicht. Dreht man den X1 also stark auf, fingen im Test mit 3 verschiedenen Songs (Ambient/Rock/Elektro), die Tiefen hörbar an zu knarzen und zu brummen, die höhen zu zischen – das Klangbild wird insgesamt unsauber. Solange man den X1 also nicht in den Bereich seiner maximalen Lautstärke bringt, macht er einen wirklich guten Job! Lediglich ein wenig Volumen und „Wärme“, die den ganz leicht blechernern Klang nehmen würden, fehlen hier zum „sehr gut“. Im direkten Vergleich zum aktuellen Testsieger allerdings, haben wir hier von einen 149€ Gerät mehr erwartet.

Höhen: Gut (bei Lautstärke unter ca. 85%)
Mitten: Gut Gut (bei Lautstärke unter ca. 85%)
Tiefen: Gut (bei Lautstärke unter ca. 85%)

Abschließend zum Punkt Klanqualität: Im unteren Bereich der maximalen Lautstäke macht der Auluxe einen guten bis sehr guten Job, darüber wird es kritisch.

Auluxe X1 Test: Fazit

Bei Amazon ansehen »

Robert

Ich habe dieses Produkt für Sie getestet. Als DJ, Musik und Technikenthusiast, teste ich mitlerweile fast täglich neue Produkte aus den verschiedensten Bereichen und habe bisher mehr als 20 Bluetooth-Lautsprecher selbst ausprobiert. Meine Erkenntnisse gebe ich in kompakten Testberichten wieder, die Ihnen die Kaufentscheidung erleichtern sollen. Sie haben noch Fragen zum Produkt oder zu dieser Thematik? Schauen Sie doch noch mal in unsere Empfehlungen und die Kaufberatung. lternativ erreichen Sie mich auch über die Online-Beratung. Dort berate ich Sie gern auch individuell.