Marshall

marshall bluetooth-lautsprecherJeder kennt die weltbekannten Marshall Gitarrenverstärker, die seit den 1960ern auf dem Markt sind. Seit geraumer Zeit setzt der britische Hersteller auch auf Marshall Kopfhörer, die auch aufgrund ihrer Qualität einen guten Ruf genießen. Neben den Kopfhörern gibt es bisher auch einen Bluetooth Lautsprecher namens Marshall Stanmore, was er kann und wie er im Test abgeschnitten hat, zeigen wir Ihnen hier.

Produktfilter
Preisspanne
Wu00e4hlen Sie hier eine Preisspanne.
Hersteller
Wu00e4hlen Sie hier einen oder mehrere Hersteller.
Eigenschaften
Wu00e4hlen Sie hier eine oder mehrere Eigenschaften die ihr Wunsch-Bluetooth-Lautsprecher mitbringen soll.
Bewertung
Filtern Sie hier nach der Bewertung aus unseren Tests.

Marshall Bluetooth-Lautsprecher

Bluetooth-Lautsprecher zählen heute zu den wichtigsten Technik-Features, da Sie mit ihnen ganz unkompliziert Musik vom Smartphone oder Tablet abspielen können. Viele der Boxen lassen sich in einer praktisch-kompakten Größe finden, so dass sie auch unterwegs der perfekte Begleiter zur Musikwiedergabe sind. Zu den Herstellern von Bluetooth-Boxen zählt auch die britische Firma Marshall, deren Lautsprecher mit einem besonderen Design und einem speziellen Klang, nicht nur in unsererm Bluetooth-Lautsprecher Test, für Aufmerksamkeit sorgen.

Firma mit Kultstatus

Marshall-Verstärker und Lautsprecher gelten seit vielen Jahrzehnten als absolute Kultobjekte. Vor allem Rockbands setzten seit vielen Jahren auf die etablierte Marke, um mit ihnen ihren Gitarren- oder Basssound zu verstärken. Daher dürfte jedem Konzertbesucher der bekannte Marshall-Schriftzug bekannt sein. Nicht selten lassen Musiker bei ihren Aufritten regelrechte Wände aus Marshall-Lautsprechern auf die Bühnen setzen, die nicht nur eine klangliche Rolle spielen, sondern auch ein optisches Element darstellen. Die Ursprünge des Unternehmens gehen auf das Jahr 1962 zurück, als Jim Marshall seine Lautsprecher-Firma ins Leben rief. Schon kurze Zeit später galten die Boxen aufgrund ihres unverwechselbaren Klangs als kleine Revolution auf dem internationalen Lautsprecher-Markt. Über die Jahre hinweg hat sich das Unternehmen technologisch kontinuierlich weiterentwickelt und hat bestehende Produkte stets optimiert, ist dabei dem ursprünglichen Marshall-Sound aber immer treu geblieben. Der Hauptsitz der Firma ist in Blechley in der englischen Graftschaft Buckinghamshire. Die Tochter von Jim Marshall, Victoria Marshall, steht heute als Managing Director an der Spitze des Unternehmens. Über Jim Marshall, seine Familie und die Firma sind mittlerweile auch mehrere Bücher erschienen.

Bluetooth-Lautsprecher im Retro-Look

Bluetooth-Lautsprecher von Marshall überzeugen mit einem speziellen Klang, der an den Sound der großen Verstärker angelehnt ist. Ausgelegt ist dieser, um Musikrichtungen wie Rock, Rock’n’Roll, Blues, Jazz oder Heavy Metal bestmöglich zur Geltung zu bringen. Aber nicht nur der Sound der Bluetooth-Lautsprecher erinnert an die großen Schwester-Produkte, sondern auch das Erscheinungsbild. So haben die kabellosen Boxen eine Retro-Optik, die den Geist der 60er-Jahre wiedergeben soll. Das altmodische anmutende Design ist oft genau das richtige Accessoires für alle, die einen Hang zu etwas Nostalgie haben. Bei der Gestaltung haben die Verantwortlichen bei Marshall sehr viel Wert auf die Details gelegt. Das Gehäuse beispielsweise wird aus den selben Materialen hergestellt wie auch die Oberflächen der großen Verstärker.